Ergebnisse für "ure"

Kategorien: hunde, mittelgrosse-huendinnen,

Piticuta

Schön das du meine Seite besuchst. Meine Name ist Piticuta ( die Zwergin) und ich habe großes Glück erfahren dürfen. Meine kleinen Welpen Mirel, Maya und Morena brachte ich auf einem Fabrikgelände zur Welt, wo ich Zuflucht gefunden habe. Eine liebe Frau entdeckte uns und hat uns dort versorgt. Meine Welpen wurden krank, doch mit der Hilfe von Pfotenfreunde wurden meine Lieblinge medizinsich versorgt. Die 3 hätten es sonst nie aus eigener Kraft geschafft. Auf dem Fabrikgelände durften wir nicht mehr bleiben und man wollte dort die Hundefänger rufen, um uns in die Tötung bringen zu lassen. Schnell wurden wir von dort weggeholt und man brachte uns in das Tierheim, wo wir leider noch keinen richtigen Zwinger haben. Meine 3 Kinder möchten toben und brauchen Platz zum spielen. Ich bin im Tierheim eine liebe Mama, die sich gut um ihre Zwerge kümmert. Durch die Versorgung der tierlieben Frau habe ich den Menschen als Freund verknüpft und mag es dort gestreichelt zu werden. Jetzt fehlt mir noch ein schönes Zuhause, wo ich Hund sein darf und man mich lieb hat. Ich hoffe bald wieder einen Menschenfreund zu finden. Eure Zwergin Piticuta  

...weiter

Kategorien: hunde, welpen,

Morena

Schön das du meine Seite besuchst. Meine Name ist Morena und ich habe großes Glück erfahren dürfen. Meine Mama Piticuta brachte mich und meine Geschwister auf einem Fabrikgelände zur Welt, wo wir Zuflucht gefunden habe. Eine liebe Frau entdeckte uns und hat uns dort versorgt. Wir wurden krank, doch mit der Hilfe von Pfotenfreunde wurden wir medizinsich versorgt. Aus eigener Kraft hätten wir es sonst nicht geschafft. Auf dem Fabrikgelände durften wir nicht mehr bleiben und man wollte dort die Hundefänger rufen, um uns in die Tötung bringen zu lassen. Schnell wurden wir von dort weggeholt und man brachte uns in das Tierheim, wo wir leider noch keinen richtigen Zwinger haben. Wir möchten toben und brauchen Platz zum spielen. Ich bin im Tierheim ein liebes Hundemädchen, das sich gut mit seinen Geschwistern versteht. Durch die Versorgung der tierlieben Frau habe ich den Menschen als Freund verknüpft und mag es dort gestreichelt zu werden. Jetzt fehlt mir noch ein schönes Zuhause, wo ich Hund sein darf und man mich lieb hat. Ich hoffe bald wieder einen Menschenfreund zu finden. Eure Morena

...weiter

Kategorien: hunde, welpen,

Maya

Schön das du meine Seite besuchst. Meine Name ist Maya und ich habe großes Glück erfahren dürfen. Meine Mama Piticuta brachte mich und meine Geschwister auf einem Fabrikgelände zur Welt, wo wir Zuflucht gefunden habe. Eine liebe Frau entdeckte uns und hat uns dort versorgt. Wir wurden krank, doch mit der Hilfe von Pfotenfreunde wurden wir medizinsich versorgt. Aus eigener Kraft hätten wir es sonst nicht geschafft. Auf dem Fabrikgelände durften wir nicht mehr bleiben und man wollte dort die Hundefänger rufen, um uns in die Tötung bringen zu lassen. Schnell wurden wir von dort weggeholt und man brachte uns in das Tierheim, wo wir leider noch keinen richtigen Zwinger haben. Wir möchten toben und brauchen Platz zum spielen. Ich bin im Tierheim ein liebes Hundemädchen, das sich gut mit seinen Geschwistern versteht. Durch die Versorgung der tierlieben Frau habe ich den Menschen als Freund verknüpft und mag es dort gestreichelt zu werden. Jetzt fehlt mir noch ein schönes Zuhause, wo ich Hund sein darf und man mich lieb hat. Ich hoffe bald wieder einen Menschenfreund zu finden. Eure Maya

...weiter

Kategorien: grosse-rueden, hunde, mittelgrosse-rueden, notfaelle, senioren,

Negrut

Update: Wir suchen dringend ein Zuhause für Negrut. Unser Torwächter ist mittlerweile nicht mehr sicher vor dem Tierheim. Er lebt schon zu lange vor den Toren. Negrut verlässt mittlerweile den Platz vor dem Tierheim in einem größeren Radius, was er bisher nie getan hat. Somit wächst die Gefahr das er von den Hundefängern mitgenommen wird. Zudem müssen wir befürchten das er irgendwann Verletzungen davon trägt. Einige vorbeigehende Leute stören sich an freilaufenden Hunden und somit auch an Negrut. Er wurde bereits mit Steinen beworfen und einige Hundehasser haben keine Scheu mit einem Knüppel nach ihm zu schlagen. Das wäre schrecklich. Wir machen uns große Sorgen. Es wird Zeit das er er in ein sicheres Zuhause kommt, wo man ihn mit Geduld an den Menschen bindet. Toll wäre ein gut eingezäunter Garten. Er kennt bisher nur ein Leben in Freiheit und viel Bewegung. Es hat sich eine Hündin zu Negrut zu gesellt mit der er sehr gut zurecht kommt. Es wäre schön, wenn die beiden gemeinsam ein Zuhause finden. Das erste Foto zeigt Negrut mit seiner Freundin (Negrut ist der linke Hund mit reichender Pfote) Wenn Sie für unseren Negrut ein Herz haben und denken die richtigen Menschen für ihn zu sein, dann melden Sie sich bitte bei uns.

 

Update:

Negrut hat die Freude als Wachhund vor dem Tor des Tierheims nicht verloren. Zu Menschen die Negrut kennt ist er freundlich und lässt sich sich auch gerne streicheln. Wenn man ihm dabei ein Leckerchen gibt ist die Freude sehr groß. Menschen die er positiv verknüpft schenkt er dort bereits Vertrauen. Er versteht sich mit unserer kleinen Peppa, die ebenfalls vor dem Tierheim lebt sehr gut. Wir hoffen das Negrut ein Zuhause findet. Jeden Tag ist er der Gefahr ausgesetzt eingefangen zu werden. Wir können ihn leider nicht ins Tierheim holen, da der Platz nicht ausreicht. Wer möchte unserem netten Wächter helfen und ihm die Chance auf ein Zuhause geben, wo er Freiraum geboten bekommt und einfach er selbst sein darf?

 

Negrut lebt vor dem Tierheim und bewacht den Eingang. Er wird jeden Tag gefüttert und hat eine Hütte bekommen.

Negrut ist ein guter Wachhund, er sagt immer Bescheid, wenn jemand dem Tor zu nahe kommt. Wenn man ihn dann freundlich anspricht kommt er auf uns zu und läßt sich auch anfassen. Er hofft natürlich auch immer, dass es was zu fressen für ihn gibt.

Negrut sollte nicht zu einer Familie mit kleinen Kindern und er braucht auch auf jeden Fall ein Grundstück, damit er sich wohlfühlen würde.

 

...weiter

Kategorien: nachrichten,

Bitte für uns abstimmen!!!

1000 Euro bei DiBaDu für die Vereine mit den meisten Stimmen….

...weiter

Kategorien:

Rex

Rex hat bisher sein Leben auf der Straße verbracht. Wir haben ihn zu uns ins Tierheim geholt, damit er nicht der Gefahr der Tötung ausgesetzt ist. Wir erleben Rex im Tierheim als freundlichen Kerl. Geht man langsam auf ihn zu und reicht ihm vorher die Hand zum schnüffeln, freut er sich über Streicheleinheiten und genießt diese auch sehr. Rex kann man einfach nur in sein Herz schließen. Er steht an seiner Zwingertür mit traurigen Blick und wartet regelrecht darauf dort raus zu können. Wir wünschen uns für ihn ein Leben mit mehr Freiraum. Mit der dort vorhandenen Hündin kommt er selbst auf kleinerem Raum gut zurecht. Wir merken allerdings das er sich aufgrund der Einschränkungen dort nicht richtig wohl fühlt. Möchten Sie unseren Rex die schönen Seiten des Lebens zeigen, wo er warm liegen darf und mehr Freiraum geboten wird? Dann bitte melden!

...weiter

Kategorien:

Toca

Update Februar 2016:

Toca sucht immer noch ein richtiges Zuhause wo sie für immer leben und glücklich sein kann.

Toca hat sich gut entwickelt und hat weiches und glänzendes Fell bekommen. Mit ihrer Behinderung kommt sie gut zurecht. Die Muskulatur hat sich auch gestärkt. Toca versteht sich weiterhin gut mit den Hunden auf ihrer Pflegestelle.

 

Update September 2015:

Toca ist immer noch sehr ängstlich, doch zu ihrem Frauchen hat sie Vertrauen gefasst. Wenn Toca mit Ihrem Pflegefrauchen Draußen unterwegs ist, weicht sie nicht von ihrer Seite.
Im Restaurant verhält sie sich ruhig und legt sich neben den Stuhl.
Mit anderen Hunden hat sie nach wie vor keine Probleme. Sie ein liebenswerter, immer gut gelaunter und verspielter Hund.

Update März 2015:

Toca ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und zeigt sich als liebes und freundliches Mädchen. Toca hat von Geburt an eine Fehlstellung der hinteren Beinchen mit einer Patellaluxation.

Die Pflegestelle beschreibt Toca wie folgt :

Toca ist anfangs etwas ängstlich, taut aber schon auf. Sie versteht sich gut mit meinen Hunden, ist also sehr sozial. Sie rennt und spielt auch. Sie ist zwar durch ihre Behinderung eingeschränkt, aber sie hat trotzdem viel Lebensfreude. Sie sollte zu Leuten, die keine oder wenige Treppen haben. Sie macht wie jeder junge Hund viel Blödsinn. Sie kaut auch Dinge an z.B. klaut sie mir immer eine Decke vom Tisch und spielt mit ihr. Sie ist ein richtig typischer Welpe und ist ganz verschmust. Wenn man sie auf den Arm nimmt schläft sie sofort ein. Wenn man mit ihr rausgeht ist sie noch sehr ängstlich. Sie fordert die volle Aufmerksamkeit von ihrem Menschen. Alleine kann man sie noch nicht lassen. Ich habe eine Hundekiste für sie aufgestellt, wo sie sich auch hin zurück zieht wenn sie ihre Ruhe haben will. Toca ist stubenrein und wird wahrscheinlich nicht mehr so viel wachsen eventuell noch ein paar Zentimeter. Sie wird dann ca 35 Zentimeter hoch sein. Es könnte sein, dass Lika ein Border Collie Mix ist. Der behandelnde Tierarzt meinte,  dass Toca mit der Patellaluxation geboren wurde und riet von einer OP dringend ab. Er meinte sie würde sich sehr gut helfen und hätte keine Schmerzen. Sie soll wenig Treppen gehen und auch nicht springen. Auf Wunsch kann auch ein Video von Toca übersandt werden.

 

Update Februar 2015:

Toca und Thora sind nun bei der schlimmen Kälte von der  Rumänen wo sie bis jetzt gelebt haben ins Tierheim  gebracht worden. Es geht ihnen dort nicht gut, sie sind es gewohnt im Haus zu leben wo es warm ist und frieren nun sehr im Tierheim.

Beschreibung:

Toca und Thora wurden zusammen von einer tierlieben Rumänin auf den Straßen Slatinas gefunden. Sie waren sehr ängstlich,durchgenässt und durchgefroren. Die tierliebe Frau hat sie mit nach Hause genommen wo sie aber leider nicht bleiben können. In vielen Wohnungen sind keine Tiere bzw. Hunde erlaubt und die beiden Welpen suchen nun dringend ein Zuhause.

Toca ist sehr lieb und verspielt. Sie mag andere Hunde und ist sehr menschenbezogen.

Wenn Sie sich in die hübsche schwarze Hündin verliebt haben, dann melden Sie sich doch bei Toca.

...weiter

Kategorien:

Maya

Maya hat auf der Straße gelebt und wurde bei uns aufgenommen, damit sie nicht wie viele andere Hunde den Hundefängern und der damit verbundenen Tötung ausgeliefert ist. Maya zeigt sich im Tierheim als freundliches Mädchen. Wenn man vor dem Zwinger steht streckt sie den Kopf heraus um Streicheleinheiten zu bekommen. Das geniesst sie sehr. Sie hat ein liebenswertes Gesicht und die Brandwunden über ihrer Nase haben ihr die Menschen mit einer Zigarette zugefügt.  Trotz dieses Erfahrung hat sie scheinbar das Vertrauen in den Menschen nicht verloren. Sie braucht liebe Menschen die ihr langsam die schönen Seiten des Lebens zeigen. Mit dem dort vorhandenen Rüden kommt sie in ihrem Zwinger selbst auf kleinerem Raum gut zurecht. Wir wünschen uns für die süsse Maus ein Zuhause wo sie warm liegen kann und wo der Mensch es einfach gut mit ihr meint. Möchten Sie Maya dabei helfen das Tierheim zu verlassen, um aus ihr einen wahren Glückspilz zu machen? Dann melden Sie sich bitte.

...weiter

Kategorien:

Inara

Unsere Ina wurde  auf der Straße gefunden und bei uns aufgenommen.  Damit sie nicht Hunger erleiden muß und von den Hundefängern in die Tötung gebracht wird, haben wir ihr einen Platz in einem Zwinger im Tierheim gegeben.  Sie zeigt sich dort anfangs noch etwas zurückhaltend. Wenn man sich eine längere Zeit im Zwinger aufhält wird sie zutraulicher und neugierig. Sie braucht Menschen die ihr helfen Vertrauen zu gewinnen und ihr Sicherheit geben. Mit den anderen Hunden in ihrem Zwinger kommt sie gut zurecht. Ina teilt sich dort den Zwinger mit einer Hündin und einem Rüden. Wer möchte Ina helfen und Ihr ein schönes Leben außerhalb des Zwingers schenken? Dann bitte melden.

...weiter

Kategorien: hunde, mittelgrosse-huendinnen,

Foxy

Foxy sucht ein neues Zuhause. Ihr Frauchen hatte einen Unfall und ist nun nicht mehr in der Lage für sie zu sorgen. Foxy zeigt sich im Tierheim als scheue Hündin. Wenn man ihren Zwinger betritt versteckt sie sich in ihrer Hütte. Die plötzliche Veränderung in Foxys Leben haben bei der Hündin Spuren hinterlassen. Es ist für keinen Hund schön im Zwinger leben zu müssen. Jetzt hat sie viel weniger Kontakt zu Menschen und das kann dazu führen das Hunde wie Foxy zurückhaltender gegenüber Menschen werden. Ein Zuhause ohne Katzen wäre notwendig,  denn Katzen und hat sie zum fressen gern.

Wer schenkt dieser verlassenen Hündin ein neues Zuhause?

...weiter

Kategorien: grosse-rueden, hunde, mittelgrosse-rueden,

Balu (Hund 31)

>Balu ist einer der wenigen Hunde, den wir Dank Ihrer Hilfe aus der Tötung holen konnten.

Er zeigt sich im Tierheim noch relativ scheu gegenüber  Menschen. Das liegt sicherlich an den schlimmen Erfahrungen in der Tötung und durch das  brutale Einfangen.  Für viele Hunde ist das ein solch schlimmes Erlebnis das sie erstmal das Vertrauen verlieren. So auch bei Balu.  Mit den anderen Hunden kommt er im Tierheim gut zurecht. Ein souveräner Zweithund wäre für ihn von Vorteil. Er braucht geduldige und hundeerfahrene Menschen, die ihn langsam zeigen was es heißt wieder zu Vertrauen.

Möchten Sie Balu helfen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

 

 

...weiter

Kategorien: grosse-rueden, hunde, mittelgrosse-rueden,

Paul

Paul hat bisher als Straßenhund gelebt. Er hatte sein Revier in der Nähe einer Behörde, wo man sich an seiner Anwesenheit störte und die Hundefänger benachrichtigte. Wir konnten dem zuvor kommen und haben Paul schnell zu uns ins Tierheim geholt, um ihn vor dieser Hölle zu bewahren. Im Tierheim zeigt sich Paul als lieber Hundemann der dort gut zurecht kommt. Auch mit der Hündin im Zwinger hat er keine Probleme. Er liebt es auf seiner Hütte zu liegen und von dort alle Dinge zu beobachten. Wenn der Mensch seinen Zwinger betritt kommt er angelaufen und lässt sich dort auch streicheln.

Wer möchte Paul ein Zuhause geben, wo er ein Leben in Freiheit führen kann und nicht länger im Tierheim als Hund in Zwingerhaltung leben muss?

 

...weiter

Kategorien:

Simba

Simba hatte keinen guten Start ins Leben... Er hat zusammen mit seinen 7 Geschwistern und Mama Khaleesi an einer Hauptstraße gelebt. Simba wurde leider angefahren und schwer am Bein verletzt, bis auf den Knochen. Wir brachten ihn in die Klinik, doch dem Beinchen war nicht mehr zu helfen, es musste amputiert werden. Er konnte nun aus der Klinik raus, lebt aber aufgrund der Infektionsgefahr auf einer rumänischen Pflegestelle. Dort zeigt sich der kleine dreibeinige Mann als aufgeschlossen gegenüber Menschen. Fremden gegenüber ist er erst einmal schüchtern. Simba kommt gut mit seiner Behinderung zurecht und er flitzt durch die Gegend und spielt mit anderen Hunden, wie jeder andere Hund auch. Simba sucht ein ebenerdiges Zuhause. Er ist ein lieber kleiner Kerl der nun ganz dringend ein Plätzchen sucht, bei liebevollen Menschen die ihn so akzeptieren wie er ist. Bei Bedarf können auch Videos übersandt werden. Wo steht Simba's Körbchen?

...weiter

Kategorien: mittelgrosse-huendinnen,

Wilma

Update

Wilma ist nun auch in unserem Tierheim eingezogen. Wir freuen uns, dass wir sie von dem kleinen Tierheim wegholen konnten.

Wilma hat eine Anfangsscheuheit zu Menschen die sie nicht kennt. Mit den anderen Hunden in ihrem Zwinger kommt sie gut zurecht und mag diese.

Beschreibung:

Wilma lebt zusammen mit 45 anderen Hunden ca 10 km von Slatina entfernt. Sie wurde von einer tierlieben Rumänien von der Straße in ihr kleines privates Tierheim mitgenommen.

Es lebt auf dem Grundstück niemand, ausser den Hunden, die werden aber jeden Tag versorgt. Wir bringen seit längerem jeden Tag Futter dorthin, dabei schaut der rumänische Tierheimmitarbeiter gleichzeitig, ob die Hunde auch wirklich gut versorgt werden, da die Frau schon seit längerem im Krankenhaus in Bukarest ist und diese Aufgabe den Nachbarn übertragen hat.

Leider ist die Frau schon seit einiger Zeit sehr, sehr krank (Krebs, ist mittlerweile auch gestorben) und die Prognose ist sehr schlecht, deshalb bat sie uns nun für alle Hunde einen Platz zu finden, damit diese nicht wieder auf die Straße müssen. Alle Hunde sind dort kastriert, dies haben wir in den letzten Monaten organisiert, damit dort keine neuen Hunde geboren werden.

Wilma kommt sehr gut mit Ihren Zwingerfreunden aus. Zu Menschen hat sie eine leichte Anfangsscheuheit. Die aber durch Handfütterung und Geduld gut überwunden werden kann.

Wer kann Wilma ein schönes Zuhause geben?

...weiter

Kategorien:

Daggy

Update Eine Röntgenaufnahme hat bezüglich Daggys Beinchen gezeigt, dass sie leichte Arthrose hat. Daggy kommt  im Alltag gut mit ihrem Beinchen zurecht. Wenn Daggy merkt, dass es zu viel wird, dann hebt sie es immer mal wieder an und entlastet es. Eine Massage vom Pflegefrauchen um die Muskelatur zu unterstützen genießt Daggy gerne. Update: Daggy fühlt sich auf ihrer Pflegestelle sehr wohl. Mit dem vorhandenen Rüden und den Kindern versteht sich Daggy super. Sie ist sehr anhänglich, verspielt und kuschelt gerne. Draußen beim Gassi gehen verseht sich Daggy auch mit anderen Hunden gut. Auto fahren ist für sie kein Problem. Sie ist stubenrein und leinenführig und kann auch alleine bleiben und verhält sich dabei ruhig in der Wohnung. Beschreibung: Daggy und ihr Welpe Candy haben unsere Tierheimmitarbeiter unter einer Brücke an einem Fluss gefunden. Daggy hat versucht an das Wasser des Flusses zu gelangen aber die Strömung war zu stark und so konnte sie nicht trinken. Daggy hatte großen Hunger und Durst und musste sich noch zusätzlich um ihren Welpen kümmern. Beide wurden dann mit ins Tierheim genommen um dort wieder zu Kräften und zur Ruhe zu kommen. Daggy zeigt sich im Tierheim als eine sehr liebe Hündin und auch sehr menschenbezogen, Daggy schmust und kuschelt gerne und möchte gerne auf den Arm genommen werden. Sie freut sich sehr wenn man in ihren Zwinger kommt. Daggy hebt oft ihr Vorderbeinchen an. Was genau damit ist, können wir derzeit nicht sagen, dies muss am besten in Deutschland bei einem Arzt abgeklärt werden. Wenn Sie die kleine Maus adoptieren möchten, dann melden Sie sich doch ganz einfach bei Daggy.

...weiter

Kategorien:

Maya

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Peppy jetzt Runa

Peppy hat zusammen mit ihren 7 Geschwistern und Mama Khaleesi an einer Hauptstraße gelebt. Ein Geschwisterchen wurde leider angefahren und schwer am Bein verletzt, bis auf den Knochen. Wir brachten Simba in die Klinik, doch dem Beinchen war nicht mehr zur helfen, es musste amputiert werden. Peppy ist Menschen gegenüber schüchtern, jedoch die mutigste von all ihren Geschwistern. Sie ist ein liebes Mädchen das gut mit ihren Geschwistern klar kommt. Sie ist welpentypisch verspielt und auf der Suche nach einem tollen Zuhause bei netten Menschen. Peppy hat ein sehr aussergewöhnliches hübsches Aussehen. Ihre Fellfarbe ist sehr selten und sie sieht einfach toll aus.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Sita

Sita und ihre 7 Geschwister wurden auf einem Parkplatz in Slatina ausgesetzt. Wir fanden sie, als sie noch sehr jung waren. Mit Welpenmilch und Nassfutter gemischt, haben wir sie aufgepäppelt und sie sind nun zu schönen und lieben Hundekindern heran gewachsen. Zwei der Geschwister waren zu schwach, sie sind leider gestorben. Sita ist im Tierheim eine aufgeweckte junge Maus, die welpentypisch verspielt ist und auch mit ihren Geschwistern gut klar kommt. Den Tierheimmitarbeitern gegenüber ist sie freundlich, lässt sich dort problemlos hochnehmen und streicheln. Sita hofft nun darauf, dass sich ihre Familie bald bei ihr meldet.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Tinka jetzt Anton

Tinka und ihre 7 Geschwister lebten zusammen in der Innenstadt, wo Mama Trine sie zwischen Mietshäusern zur Welt brachte. Die Hundefamilie wurde dort von einer Frau versorgt, diese bat uns nun jedoch Mama und Babys bei uns aufzunehmen. Dies taten wir. Ein Geschwisterchen ist dann leider gestorben. Tinka ist im Tierheim ein liebes, verspieltes Welpenmädchen, das sich freundlich gegenüber den Tierheimmitarbeitern zeigt, sich gerne streicheln lässt und dort aufgeschlossen auf Menschen zu geht. Auch mit ihren Geschwistern kommt sie gut klar. Wo steht Tinka's Körbchen? Vielleicht bei Ihnen?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Shanti und Mogli

p>Shanti hat keinen Scheidenvorfall sondern einen Stickertumor. Dieser wurde jetzt in der Klinik behandelt. Shanti hat die Behandlung gut überstanden und und wäre nun bereit, ihr Köfferchen zu packen und sich warm und weich zu betten. Shanti hat jetzt auch zugenommen und sieht wieder sehr viel besser aus. Beschreibung: Shanti hat jahrelang mit ihrem Freund Mogli beim Gericht in Slatina gelebt, hinten im Garten. Der neue Chef jedoch, wollte die beiden nicht mehr dort haben und hatte vor sie aufs Land zu fahren und sie auf einem Feld auszusetzen. Wir erfuhren davon und holten die beiden zu uns ins Tierheim. Shanti ist sehr dünn, man sieht ihre Rippen. Shanti hat wahrscheinlich einen Scheidenvorfall und sucht dringend einen Platz. Im Tierheim zeigt sie sich als eine ganz liebe Maus die dort freundlich gegenüber Menschen ist. Mit den vorhandenen Hunden kommt sie gut klar. Wenn die liebe Shanti Ihr Herz erobert hat, dann melden Sie sich doch ganz schnell bei ihr, sie könnte schon bald bei Ihnen sein.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Fiona

Die kleine Fiona lebte mit Ihrer Schwester ganz alleine auf der Straße. Wo ihre Mutter abgeblieben ist, wissen wir leider nicht. Wir fanden die Kleinen und nahmen sie mit zu uns ins Tierheim. Fiona versteht sich gut mit Ihrer Schwester. Gegenüber Tierheimmitarbeitern ist sie ein freundliches Mädchen. Sie freut sich über Aufmerksamkeit und ist welpentypisch verspielt. Fiona sucht nun ein liebevolles Zuhause. Wer hat ein Körbchen frei?

...weiter

Kategorien: nachrichten,

Wir brauchen dringend Hilfe für die Hunde aus dem öffentlichen “Tierheim” Update 18.08.2016

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Benji

...weiter

Kategorien: regenbogenbruecke,

Nala

Update Oktober 2014: Nala hat es endlich geschafft ! Sie durfte auf eine Pflegestelle reisen und fühlt sich dort sehr wohl. Nala lebt dort mit kleinen Kindern und einer weiteren Hündin zusammen und versteht sich mit diesen sehr gut. Sie ist stubenrein und leinenführig und ist auch ansonsten ein prima Hundemädchen. Nala benimmt sich sehr gut und verhält sich ruhig im Haus. Nala ist noch sehr dünn und muss noch ein paar Kilo zunehmen.   Update September 2014: Nala kommt direkt an den Zaun gelaufen und möchte gestreichelt werden. Nala ist mittlerweile sehr menschenbezogen und freundlich. Sie leidet im Tierheim und sollte dringend ein Zuhause haben, gerne darf in dem neuen Zuhause auch schon ein Hund vorhanden sein. Nala ist sehr dünn und es wäre gut, wenn sie in eine stressfreiere Umgebung kommen würde. Beschreibung: Das hübsche Husky Mädchen Nala konnte glücklicherweise aus der grausamen Tötungsstation zu uns ins Tierheim geholt werden. Sie lebt nun seit ein paar Tagen dort und zeigt sich noch etwas schüchtern und zurückhaltend. Wie so viele andere Hunde wird sie schon einige schlimme Dinge erlebt haben. Trotzdem ist Nala auch neugierig und erkundet schon das Tierheim. Wenn man sich langsam nähert kann man sie auch streicheln. Nala kommt gut mit den anderen Hunden klar und zeigt sich als nette Hündin. Wen Sie sich in das Husky Mädchen verliebt haben, dann melden Sie sich doch bei unserer Nala. Nala wird es Ihnen danken.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Fetita und Sabia

Fetita lebte bei einer tierlieben Frau in der Nähe von Slatina mit 15 anderen Hunden zusammen. Leider haben die Nachbarn die Polizei gerufen weil die Hunde sie störten. Gratiela wurde informiert und konnte Fetita zum Glück retten bevor die Hundefänger sie geholt und in die Tötung gebracht hätten. Fetita ist ein sensibles Hundemädchen, welches sich gut mit Ihren Hundefreunden versteht. Zu fremden Menschen ist sie schüchtern. Wir wünschen uns nun ein liebes Zuhause für die kleine Fetita. Fetita kann zu einer anderen Tierschutzorganisation reisen. Die Reisekosten betragen 160€. Bitte helfen Sie Fetita dieses für die Hunde so lebensbedrohliche Land zu verlassen. Spenden bitte mit dem Vermerk "Reisekosten Fetita" auf unser Vereinskonto überweisen. Fetitas Reisekosten wurden bezahlt. Vielen Dank!

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Happy

Update:   Die bildschöne Happy mit den tollen Augen ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie zeigt sich dort Menschen gegenüber aufgeschlossen, anhänglich und sie schwänzelt auch. Happy schläft noch viel, sie genießt es nun einfach in einem schönen Haus zu leben. Ihre Hautprobleme sind komplett verheilt. Stubenrein ist Happy auch schon und nun sucht sie ein tolles Zuhause mit Garten, bei lieben Menschen die sie einfach nur glücklich machen. Katzen sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, am liebsten wäre Happy Einzelprinzessin. Draußen versteht sie sich gut mit anderen Hunden. Wer möchte Happy an seiner Seite haben?     Update:   Happys Hautprobleme haben sich bis auf etwas auf der Nase schon komplett gegeben. Happy ist wieder normal gewichtig und im Tierheim ein sehr freundliches liebes Hundemädchen welches Menschen und Hunde sehr mag. Sie spielt sehr gerne im Tierheim.     Beschreibung:   Happy haben wir aus der Tötung geholt. Sie war sehr dünn und ist es jetzt immer noch und sie hat Hautprobleme. Happy kommt sehr gut mit den Hunden in ihrem Zwinger zurecht und freut sich auch sehr, wenn sie Besuch vom uns Menschen bekommt. Wir suchen nun für Happy ein liebevolles Zuhause.

...weiter

Kategorien: Futter, grosse-huendinnen, hunde, mittelgrosse-huendinnen, Patenschaften,

Lora

Update:   Unsere lustige Lora wartet noch immer auf ihr Zuhause. Im Tierheim ist sie ein verspieltes Mädchen das fröhlich durch die Gegend springt und rennt, wenn man sich ihr zuwendet. Fremden Menschen begegnet sie freundlich, aber richtig anfassen kann man sie nicht gleich. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, wird sie mit Sicherheit zu einem ganz tollen Hund werden. Lora wünscht sich schon so lange ein tolles Zuhause, wer hilft ihr?     Update:   Lora ist zutraulicher geworden, man kann sie, wenn man in den Zwinger kommt etwas an der Schnauze vorn anfassen. Sie lebt in einem recht großen Zwinger mit Poldi und Amy gut zusammen. Im Zwinger läuft sie mittlerweile normal und setzt die Vorderpfote normal auf. Wir können aber nicht ausschließen, dass sie da bei längerer Belastung doch noch ein Problem hat.     Beschreibung:   Das ist Lora, eine schöne große Hündin. Lora ist seit 2010 im Tierheim. Sie hat eine Behinderung am linken Vorderbein. Das ist wahrscheinlich ein alter nicht behandelter Bruch. Sie setzt die Pfote beim laufen öfter nicht auf. Sie kommt aber gut damit zurecht. Sie wurde auch mit in das Tierheim genommen um sie vor dem Tode zu retten. Sie kommt sehr gut mit allen anderen Hunden zurecht, nur Menschen gegenüber ist sie eher scheu, kommt aber an und nimmt sich Futter aus der Hand. Sicher wird sich dies legen wenn sie merkt dass die Menschen es gut mit Ihr meinen. Wenn Sie Lora den Start in ein neues schönes Leben geben können, melden Sie sich.  

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Kimberly jetzt Chiara

Kimberly wurde zusammen mit ihren beiden Geschwistern im Tierheim abgegeben. Die Frau teilte uns mit, dass ihre Mutter überfahren wurde. Eines der Geschwister starb leider im Tierheim. Kimberly ist ein liebes Welpenmädchen, das fremden Menschen gegenüber ersteinmal schüchtern ist. Mit den anderen Hunden dort kommt sie gut klar. Kimberly sucht nun ein liebevolles Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Poxy heute Igor

Update Januar 2015 Poxy und sein Bruder leben nun fast schon 5 jahre im Tierheim. Sie sind dort aufgewachsen. Leider hat man damals als sie klein waren, sich zu wenig, um die beiden Welpen gekümmert und somit sind sie eher scheue Hunde geworden. Es sind beides große bewegungsfreudige Rüden, die einfach total unterfordert im Zwinger sind. Sie konnten noch nie in ihrem Leben rennen! Luca hat versucht aus seinem Zwinger zu kommen und ist dabei am Zaun hängengeblieben und hat sich dabei das Bein gebrochen. Das Bein wurde versorgt, wir hoffen, dass es wieder gut zusammenwächst. Bitte liebe Tierfreunde, wir wissen, dass Plätze für großé Rüden und dann noch eher scheu, schwer zu finden sind, helfen Sie Luka und Poxy ein lebenswertes Leben führen zu können. Sie sollen rennen und toben könne, neue Dinge entdecken! Beschreibung: Poxy, Luca und Ronnie sind Geschwister und sehr verspielt. Die Drei würden lieber über die Felder laufen und mit Menschen spielen, als im öden Tierheim sitzen. Dort gibt es so gut wie nichts Neues zu entdecken. Dabei sind sie sehr neugierig und haben viel Energie. Poxy hat leider wenig Menschenkontakt in der Vergangenheit gehabt, deshalb ist er recht zurückhaltend, wenn er Menschen sieht. Er braucht hundeerfahrene Leute, die ihm zeigen, dass man Menschen Vertrauen kann. Poxy ist noch so jung, dass wir hoffen, dass es Menschen gibt, die ihm die Chance geben. Poxy sitzt auf gepackten Koffern und hofft, dass das Leben ihm mehr schenkt, als den langweiligen Alltag im Tierheim.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Grisu

Grisu  zeigt sich dort als ein sensibler lieber Rüde, der auf den Spaziergängen gut mit den anderen Hunden auskommt und auch seine Pflegefamilie sehr mag. Spazieren gehen findet Grisu auch sehr gut. Grisu ist stubenrein. Grisu lebte an einer Tankstelle. Die Betreiber mögen es nicht, wenn sich dort Hunde aufhalten. Wir nahmen Grisu mit ins Tierheim und hoffen, dass er bald ein liebevolles Zuhause findet. Grisu kommt im Tierheim auf die Menschen zu und versteht sich auch mit den Hunden in seinem Zwinger gut.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Foxi

Update: Die Pflegestelle beschreibt Foxi als eine liebe, nette, freundliche, lustige, verspielte, unkomplizierte aber auch manchmal etwas sture Hündin. Foxi ist stubenrein, leinenführig und liebt ihre Hundekumpels. Mit Rüden kann Foxi besser zusammenleben,  bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Foxi liebt es im Garten zu spielen und herumzuflitzen, auch Draußen auf Felder und Wiesen fühlt sich Foxi wohl. Auto fahren ist kein Problem für Foxi . Im Haus verhält sich Foxi ruhig und genießt es mit ihrem Hundekumpel zu kuscheln oder mit ihrem Pflegefrauchen.   Beschreibung: Foxi lebte  mit ihren beiden Freunden  Raila, Nanook und Isa auf der Strasse. Sie wurden durch einen Anwohner versorgt, welcher uns auch um Hilfe bat, da ein Nachbar sich an den Hunden störte, der dafür sorgen wollte, dass sie wegkommen. Foxi zeigt sich im Tierheim als sehr liebes Mädchen welches gut mit den anderen Hunden auskommt und auch die Mitarbeiter sehr mag. Sie ist neugierig und geht Streitigkeiten aus dem Weg. Wenn Sie denken, dass Foxi die passende vierbeinige  Begleiterin für Sie ist, dann melden Sie sich doch ganz schnell bei Foxi.

...weiter

Kategorien: hunde, kleine-huendinnen,

Tiana

Tiana lebt auf einer Pflegestelle und hat sich dort nach anfänglicher Schüchternheit gut eingelebt. Stubenerein ist sie auch und sie spielt gerne mit den beiden anderen vorhandenen Hunden. Mit großen Kindern kommt Tiana gut zurecht, bei kleineren Kindern ist sie recht verunsichert. Beschreibung: Tiana lebte vor der Schule in Slatina. Diese rief uns an und bat uns die kleine Maus bei uns aufzunehmen, weil sich einige Eltern über sie beschwerten. Im Tierheim zeigt sich Tiana als ein liebes, kleines Mädchen, die neue Situation stresst sie noch etwas. Mit den anderen Hunden kommt sie gut aus. Tiana such nun ein liebevolles Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Tilly

Update September 2015: Tilly muss aus persönlichen Gründen wieder ihr jetziges Zuhause verlassen. Sie ist lebhaft und man kann sie noch nicht über mehrere Stunden alleine lassen, denn ab und zu geht nochmal vergisst Tilly die Stubenreinheit und es geht etwas daneben. Tilly verteidigt auch gerne mal  ihr Revier. Es wäre von Vorteil wenn sie in eine Familie kommt, wo sie als Einzelhund gehalten wird. Tilly braucht viel Zuneigung und Beschäftigung– und ist dann aber auch richtig kuschelig. Tilly ist sehr personenbezogen. Gegenüber anderen Hunden kann es schon mal sein, dass sie versucht ihren Kopf durchzusetzen. Aber wenn die Rangordnung geklärt ist, dann ist dies auch kein Problem mehr. Wenn Sie denken, dass Tilly der richtige Hund für Sie ist, dann melden Sie sich doch bei Tilly.   Beschreibung Januar 2015: Unsere Tierheimleiterin hat Tilly mit ihrer Mama und ihren Geschwistern an einem verlassenen Fabrikgelände gefunden. Dort halten sich immer wieder Hunde auf die Schutz suchen vor Kälte und den Hundefängern. Die Hunde waren sehr entkräftet gewesen und haben gefroren und hatten alle großen Hunger. Im Tierheim konnte sich dann die Familie erholen. Tilly sucht nun dringend ein Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Tjara jetzt Lucy

Tjara wurde hochträchtig am Straßenrand im Schnee liegend gefunden. Damit sie nicht wie viele andere Hunde im Winter erfrieren muss, nahmen wir sie mit zu uns ins Tierheim. Die Welpen wären auch bei den Temperaturen recht sicher nach einer Nacht erfroren. Im Tierheim bekam sie ihre 5 Welpen, wovon 2 schon in der ersten Wochen starben. Leider holte Tjara in der 3. Lebenswoche ihre Baby's ständig aus der Hütte, inklusive der Decken. Und dies bei eisiger Kälte... Dadurch lagen die drei Kleinen meistens auf den Decken vor der Hütte und nicht in ihr. Ein weiterer Welpe starb. Tjara konnte anschließend mit ihren letzten beiden Welpen in eines der Welpenhäuser ziehen, wo sie alle auf Decken unter einer Rotlichtlampe liegen konnten. Leider starben auch die letzten beiden Welpen trotz Behandlung innerhalb kürzester Zeit hintereinander. Tjara war ansonsten eine gute Mutter die immer sehr auf ihre Baby's aufgepasst hat. Auf dem letzten Bild sieht man den zuletzt übrig gebliebenen Welpen. Tjara ist fremden Menschen gegenüber zum Anfang etwas schüchtern. Wenn sie jedoch Vertrauen gefasst hat und merkt dass man ihr nichts böses tut, lässt sie sich im Tierheim gut anfassen. Was die kleine Maus jetzt noch braucht ist ein richtiges Zuhause, wo sie endlich zur Ruhe kommen kann.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Timo

Timo konnte auf eine Pflegestelle reisen und hat sich dort als ein liebevoller verspielter Hund gezeigt. Mittlerweile konnte er in sein richtiges Zuhause reisen, sobald wir Bilder haben, wird Timo aktualisiert. Beschreibung: Timo wurde zusammen mit seinen 8 Geschwistern und Mama Lexi auf der Straße gefunden. Wir nahmen die Familie mit ins Tierheim und dort können sie sich nun erstmal erholen. Timo ist noch ein bisschen schüchtern aber er freut sich sehr wenn man zu ihm in den Zwinger kommt. Mit seinen Geschwistern kommt er bestens klar. Der kleine Mann mit dem Stummelschwänzchen möchte nun endlich aus dem Tierheim ausziehen, in ein richtiges Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Gipsy

Liebe Gipsy,

Du wurdest mit Deinen Geschwistern an einer stark befahrenen Straße am Straßengraben gefunden. Eure Mutter wurde leider überfahren und starb. Ohne menschliche Hilfe hättet ihr nicht überlebt. Ihr seid dann ins Tierheim gekommen.

Dort hast Du Dich gut eingelebt und wohl gefühlt und viel mit Deinen Geschwistern gespielt.

Du konntest dann in Dein Zuhause reisen, welches Du aber nach einigen Monaten wieder verlassen musstest, weil Du öfter Urin verloren hast.

Von dort bist Du auf ein Pflegestelle gekommen, dort bist Du sehr liebevoll aufgenommen worden, hast Dich gut mit den anderen Hunden verstanden und es wurde herausgefunden, dass Du ein Blasenproblem hast, welches nun behandelt wird.

Die Pflegestelle hat Dich sehr in ihr Herz geschlossen und will Dich nicht mehr gehen lassen, worüber wir uns sehr freuen, dass Du nicht noch einmal umziehen mußt.

Liebe Gipsy, endlich bist Du angekommen, wir wünschen Dir alles Gute!

Dein Pfotenfreundeteam

(Gipsy ist die Hündin rechts)

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Paula

Liebe Paula,

Du wurdest nahe eines Friedhofs gefunden. Dort suchen die Hunde immer wieder Unterschlupf und Schutz da dort Ruhe herrscht aber auch regelmäßig Besucher erscheinen die ihnen vielleicht etwas zu essen geben. Du warst abgemagert und misstrauisch unserer Tierheimleiterin gegenüber aber als Du merktest, dass sie es gut mit Dir meint, hast Du Dich streicheln und mitnehmen lassen.

Im Tierheim hast Du etwas gebraucht, um Dich einzuleben. Mit den Hunden bist Du gleich gut zurecht gekommen, bei den Menschen hast Du etwas länger gebraucht. Du hast lange im Tierheim leben müssen, fast ein Jahr und deshalb waren wir sehr froh, dass eine andere Tierschutzorganisation bei sich aufgenommen hat.

Du bist noch etwas schüchtern und hast noch etwas Angst vor der Leine, aber dies wird sich recht sicher bald legen. Liebe Paula, wir wissen Dich in guten Händen und freuen uns das Du diese Chance bekommen hast.

Alles Gute, liebe Paula!

Dein Pfotenfreundeteam

 

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Gigi

Gigi wurde als ca 6 Monate alter Welpe im Winter gefunden, sie hatte sehr gefroren und so hatten tierliebe Rumänen sie bei sich aufgenommen. Sie lebt nun bei tierlieben Leuten, die insgesamt 58 Hunde haben. Sie baten uns Anfang des Jahres um Unterstützung, da sie in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind und ihre Hunde nicht mehr ernähren können. Wir kennen das Ehepaar gut, da sie uns auch öfter in Notsituationen geholfen haben. Wir füttern nun seitdem auch diese Hunde, was uns allerdings sehr schwer fällt nun auch die Futterkosten für 58 andere weitere Hunde aufzubringen. Gigi hat sich die Jahre immer als freundlicher ausgeglichener Hund gezeigt. Sie kommt dort mit jedem Hund aus und mag auch die Menschen. Zu Lili hat sie eine engere Beziehung. Lili wurde im Winter eine gewisse zeit mit in das Private Zuhause genommen, weil sie auch gerne im Schnee tobt und dann aber pitschnaß ist und dort wo sie lebt keine Möglichkeit hat, trocken zu werden. Wer hat für die kleine Gigi ein schönes Zuhause?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Lupo

Lupo sollte zusammen mit seiner Mutter Mikka und seinen beiden Geschwistern entsorgt werden, spät in der Nacht. Es ist in der Nähe, wo ein Mann wohnt, der ab und an im Tierheim aushilft. Dieser sah dies beim spazieren gehen mit seinen Hunden und holte Mikka und ihre Welpen wieder aus dem Sack heraus und brachte sie noch spät Abends ins Tierheim. Lupo mag es nicht so sehr eingesperrt zu sein im Tierheim, er will mehr erleben, als nur in dem kleinen Zwinger zu sitzen. Lupo spielt viel mit seinen Geschwistern. Wir suchen nun für Lupo ein liebevolles Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Bienchen jetzt Biene

Liebe Biene,

Du  hast mit Deinen zwei kleinen Welpen in der Nähe vom Tierheim gelebt und der Chef der am Tierheim angrenzenden Gärtnerei rief uns an und bat uns, Euch aufzunehmen.  Wir haben Euch dann im Tierheim untergebracht und ihr habt es sehr gemocht in den gedämmten Hütten auf Euren weichen Decken zu liegen. Ihr habt dann großes Glück gehabt und konntet nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Deine Welpen wurden recht schnell vermittelt und Du hast immer noch ein Zuhause gesucht.

Nun lebst Du seit ein paar Tagen in Deinem neuen Zuhause und dort hast Du auch eine Hundefreundin. Du bist sehr verliebt in Dein Frauchen und bist gerne am schmusen mit ihr. Du gehst gerne spazieren und fühlst Dich sehr wohl. Deine neue Familie hat Dich sehr ins Herz geschlossen. Wir dachten immer, dass Du gerne Einzelprinzessin wärst, aber mit der vorhandenen Hündin klappt es immer besser und wir denken, dass ihr bald ein gutes Team werdet.

Mit dem vorhandenen Sohn der Familie kommst Du auch sehr gut zurecht und magst diesen sehr. Du bist sehr verspielt und freust Dich immer wenn man mit Dir Bällchen spielt.

Liebe Biene, wir freuen uns über Neuigkeiten von Dir und wünschen Dir viel Glück mit Deiner neuen Familie.

Machs gut.

Dein Pfotenfreunde Team

 

 

 

 

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Missy

Missy und Martha wurden zusammen auf der Straße gefunden. Unsere Tierheimleiterin hörte sie Nachts weinen, suchte nach ihnen und fand sie zum Glück auch. Missy ist im Tierheim ein liebes Hundemädchen, das welpentypisch verspielt ist. Sie ist freundlich zu den Tierheimmitarbeitern und kommt auch gut mit den anderen Hunden dort klar. Missy wünscht sich so sehr ein liebevolles Zuhause, wer kann ihr helfen?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Katinka jetzt Maya

Update Oktober 2015: Katinka versteht sich auf ihrer Pflegestelle gut mit den anderen beiden großen Rüden und der kleinen Hündin. Sie geht schon recht gut an der Leine und weiß auch, dass man sein Geschäft draußen erledigt. Sie kann schon stundenweise mit den anderen Hunden alleine bleiben. Auto fahren ist auch kein Problem für Katinka. Sie ist ein liebes Mädchen und an neuen Dingen interessiert. Die Grundkommandos lernt sie gerade fleißig.   Beschreibung: Katinka wurde zusammen mit ihrer Tochter Kina an einer Müllhalde gefunden. Beide sind sehr dünn und waren voller Flöhe. Kina ist wahrscheinlich die einzige, die von ihrem Wurf überlebt hat. Katinka ist derzeit noch etwas schüchtern im Tierheim, die neue Situation macht ihr etwas Angst, mit den vielen Hunden drumherum. Aber, wenn sie vertraut, läßt sie sich auch gerne anfassen. Katinka sucht nun ein liebevolles Zuhause, wo man ihr Zeit gibt sich einzuleben.

...weiter

Kategorien: nachrichten,

Winterfeste Hütten für unser Tierheim / Update 17.01.2015

Wir haben eine Zwischenlieferung…

...weiter

Kategorien: nachrichten,

Ein Welpenhaus für unsere kleinsten Mitbewohner 05.01.2015

wir möchten mit Ihrer Hilfe…

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Marla

Update Juli 2015 Marla ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie ist ein kleiner freundlicher Schatz. Schon fast stubenrein, geht schon recht gut spazieren und liebt es zu spielen. Marla ist Körperkontakt sehr wichtig, beim schlafen kuschelt sie sich immer an einen Hund der Familie. Beschreibung: Marla und ihre Geschwister hat man nebst Mama an einer Bushaltestelle ausgesetzt. Dies sind immer beliebte Orte wenn man einen Hund aussetzen möchte, da man weiß, dass dort viele Busse halten und die Hunde schnell überfahren werden können. Trixis Mama ist dort dann auch überfahren worden. Ein tierlieber Rumäne hat dies beobachtet und die Tierheimleiterin verständigt damit diese dann die Welpen in Sicherheit bringen kann. Marla ist welpentypisch verspielt und neugierig. Sie ist sehr lieb und sucht Kontakt zu den Tierheimmitarbeitern. Marla  möchte natürlich jetzt ein eigenes kuscheliges schönes Zuhause haben. Wenn Sie Marla diesen Wunsch erfüllen möchten, dann melden Sie sich doch bei ihr.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Karina und Kolja

Kolja und Karina wollte man vergiften. Sie lebten beide zusammen auf der Straße. Sie kamen ins Tierheim und zeigen sich dort als Menschenbezogen. Sie leben mit Schorsch und Kischa in einem Zwinger. Die Hunde kommen gut miteinander aus. Kolja ist sehr verspielt mit den Hündinnen sucht nun ein liebevolles Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Marco jetzt Polo

Update November 2015: Marco ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen und hat dort gleich alle Herzen im Sturm erobert. Er ist ein kleiner lieber und verspielter Bub, der sich auch gut mit dem vorhandenen Rüden versteht. Marco geht gut an der Leine spazieren und ist stubenrein. Er ist sehr neugierig und verschmust. Marco kann auch schon stundenweise alleine mit dem vorhandenen Rüden bleiben.   Beschreibung: Marco und seine  Geschwister hat unsere Tierheimleiterin auf einer stark befahrenen Straße am Straßengraben gefunden. Die Mutter wurde leider überfahren und starb. Dies ist für die Welpen immer besonderes schlimm wenn sie ansehe müssen wir ihre Mutter stirbt. Marco ist nun im Tierheim untergebracht. Marco mag die Tierheimmitarbeiter sehr und kuschelt auch gerne mit diesen. Zu seinen Geschwistern hat er einen guten Kontakt und mag auch die anderen Hunde. Wenn Sie denken, dass Marco der richtige Wegbegleiter für Sie werden könnte, dann melden Sie sich doch bei ihm.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Celina

Update November 2015: Celina fühlt sich sehr wohl auf ihrer Pflegestelle. Mit den vorhandenen Kindern und dem Hund kommt sie auch gut klar. Sie geht gerne spazieren und schnuffelt gerne und entdeckt neue Sachen. Sie ist sehr welpentypisch verspielt, schlau und gelehrig und besucht auch bald eine Hundeschule. Celina ist auch schon stubenrein. Mit anderen Hunden die sie nicht kennt, versteht sich Celina auch gut. Celina könnte auch gut als Einzelhund gehalten werden da sie die Aufmerksamkeit von Frauchen sehr genießt.   Beschreibung: Celina  und Ihre Geschwister hat unsere Tierheimleiterin auf einer stark befahrenen Straße am Straßengraben gefunden. Die Mutter wurde leider überfahren und starb. Dies ist für die Welpen immer besonderes schlimm wenn sie ansehe müssen wir ihre Mutter stirbt. Celina  ist nun im Tierheim untergebracht und findet das Tierheim nicht so gut. Sie weint oft und möchte gerne liebe Menschen haben die ihr ein schönes Zuhause geben. Mit ihren Geschwister versteht sie sich gut und zu anderen Hunden ist sie auch nett. Celina ist eine ganz süße Maus die sehr lieb ist. Wenn Sie denken, dass Celina die perfekte vierbeinige Begleitung durch dick und dünn für Sie wäre, dann melden Sie sich doch ganz schnell bei ihr.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Chicco jetzt Mowgli

Update Dezember 2015: Chicco fühlt sich sehr wohl auf seiner Pflegestelle und auch mit den anderen Hunden kommt er gut klar. Er ist sehr pflegeleicht und kann weiß, dass man sein Geschäft draußen erledigen muss. Er geht schon ganz gut an der Leine spazieren und das Alleinebleiben wird auch geübt. Er ist verspielt und verschmust und muss die Grundkommandos noch lernen.   Beschreibung: Chicco und seine  Geschwister hat unsere Tierheimleiterin auf einer stark befahrenen Straße am Straßengraben gefunden. Die Mutter wurde leider überfahren und starb. Dies ist für die Welpen immer besonderes schlimm wenn sie ansehe müssen wir ihre Mutter stirbt. Chicco ist nun im Tierheim untergebracht. Er ist welpentypisch verspielt und ein aufgewecktes Kerlchen und mag seine Geschwister sehr. Wenn Sie sich in Chicco verliebt haben und ihn gerne adoptieren möchten, dann melden Sie sich doch ganz einfach bei ihm.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Tito

Tito ist zusammen mit 5 anderen 5 Hunden zu uns ins Tierheim gekommen. Er hat an einer Lebensmittelfabrik gelebt. Von dort hatten wir auch schon in der Vergangenheit einige Hunde bei uns aufgenommen. Die fünf Hunde sind von einem deutschen Team kastriert worden und wenn nötig mit einem Narkosegewehr schlafen gelegt worden. nach der Kastration sind sie gleich ins Tierheim gefahren worden. Der Direktor duldet die Hunde dort, aber nicht so viele, deshalb sind die 5 zu uns gekommen. Leider sind drei der Hunde aus dem Tierheim ausgebrochen und es sind jetzt nur noch 2 Hunde von den 5 Hunden da u.a. auch Tito. Tito ist ein sehr zutraulicher und freundlicher Hund. Er kommt zu uns gleich an und läßt sich gut streicheln. Tito spielt auch sehr gerne mit den beiden anderen Hunden in seinem Zwinger.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Felix

Update Dezember 2015: Unser süßer Felix ist ein ganz lieber Bub und alle Hunde und Menschen mögen ihn sehr auf seiner Pflegestelle. Er ist dort sehr beliebt und ein kleiner Clown. Er ist sehr menschenbezogen und kuschelt gerne. Er ist schon stubenrein und leinenführig und bekommt noch ein paar Grundkommandos beigebracht. Er geht gerne Gassi und ist auch gerne mit den anderen Hunden im Garten. Beschreibung: Felix und seine  Geschwister hat unsere Tierheimleiterin auf einer stark befahrenen Straße am Straßengraben gefunden. Die Mutter wurde leider überfahren und starb. Dies ist für die Welpen immer besonderes schlimm wenn sie ansehe müssen wir ihre Mutter stirbt. Felix ist nun im Tierheim untergebracht und hat noch Hauptprobleme die medizinisch behandelt werden. Diese müssten bald verschwinden. Er ist welpentypisch verspielt und ein aufgewecktes Kerlchen und mag seine Geschwister sehr. Wenn der kleine Charmeur ihr Herz erobert hat, dann melden Sie sich doch bei ihm und er könnte schon bald zu Ihnen reisen.

...weiter

Kategorien: mittelgrosse-rueden,

Karlo

Update Dezember 2015

Karlo lebt nun auch schon seit dem Spätsommer bei uns im Tierheim. Da die Situation im kleinen Tierheim nicht mehr tragbar war. Bei einem Kontrollbesuch mussten wir feststellen, dass die meisten Hunde abgemagert waren und trotz sehr heisser Temperaturen fast kein Zwinger Wasser hatte. Wir haben, dann fast alle bi auf vier Hunde umsiedeln können, zu uns ins Tierheim.

Karlo kommt sehr gut mit den anderen Hunden im Zwinger aus, er ist eher unterwürfig. Zu Menschen ist er nach wie vor sehr schüchtern und er braucht ein erfahrenes Zuhause mit Haus und Garten und sicherem Zweithund.

Beschreibung:

Karlo lebt zusammen mit 45 anderen Hunden ca 10 km von Slatina entfernt. Sie wurde von einer tierlieben Rumänien von der Straße in ihr kleines privates Tierheim mitgenommen.

Es lebt auf dem Grundstück niemand, ausser den Hunden, die werden aber jeden Tag versorgt. Wir bringen seit längerem jeden Tag Futter dorthin, dabei schaut der rumänische Tierheimmitarbeiter gleichzeitig, ob die Hunde auch wirklich gut versorgt werden, da die Frau schon seit längerem im Krankenhaus in Bukarest ist und diese Aufgabe den Nachbarn übertragen hat.

Leider ist die Frau schon seit einiger Zeit sehr, sehr krank (Krebs) und die Prognose ist sehr schlecht (sie ist mittlerweile gestorben), deshalb bat sie uns nun für alle Hunde einen Platz zu finden, damit diese nicht wieder auf die Straße müssen. Alle Hunde sind dort kastriert, dies haben wir in den letzten Monaten organisiert, damit dort keine neuen Hunde geboren werden.

Karlo hat wahrscheinlich zu wenig Menschenkontakt in seinen ersten Monaten gehabt, da er recht schüchtern ist. Er braucht einen sicheren Zweithund und Menschen die ihm Zeit geben, sich an den Menschen zu gewöhnen. Er ist noch jung und hat auch etwas Kontakt bei unserem Besuch zugelassen. Es wäre wichtig, dass Karlo bald ein schönes Zuhause findet.

...weiter

Kategorien:

Mila

Update November 2015: Mila muss aus familiären Gründen wieder ihr Zuhause verlassen. Die Familie zieht arbeitsbedingt ins Ausland und kann Mila nicht mitnehmen.
Mila ist  sehr anhänglich und schmusebedürftig. Mit den vorhandenen Kindern versteht sich Mila gut und mag diese sehr. Sie ist sehr gelehrig und stubenrein. Eine Hundeschule hat Mila auch schon besucht und beherrscht die Grundübungen sehr gut. Sie kennt auch die Hundepfeiffe.
Wenn Sie denken, dass Mila genau die richtige Hündin für Sie ist, dann melden sich sich doch bitte bei ihr.
Beschreibung: Mila und ihre Geschwister wurden in der Nähe der abgerissenen Fabrik gefunden wo sich immer wieder Hunde aufgehalten und Schutz gesucht haben. Wir wissen nicht was mit seiner Mama geschehen ist, wir denken, dass diese von den Hundefängern eingefangen und mitgenommen wurde als sie vielleicht auf der Suche nach Futter war. Die Kleinen konnten sich wahrscheinlich verstecken und waren so in Sicherheit. Mila zeigt sich im Tierheim als zutrauliches und liebes Mädchen. Sie spielt gerne mit ihren Geschwistern und ist sehr neugierig. Wenn Sie sich in die kleine süßen Maus verliebt haben, denn melden Sie sich ganz schnell bei ihr damit sie endlich aus dem Tierheim raus und in zu Ihnen ziehen kann.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Carmen und Waldi

Update August 2015: Carmens Hautprobleme sind weg und sie fühlt sich gut. Sie ist auf ihrer Pflegestelle sehr verschmust und geht gerne spazieren.   Carmen ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie liebt es mit den anderen Hunden zu spielen und mag auch ihr Pflegefrauchen sehr. Sie ist fremden Menschen gegenüber zum Anfang etwas schüchtern. Sie hat um die Augen herum Hautprobleme bekommen, diese werden behandelt. Carmen sucht nun ein liebevolles Zuhause. Beschreibung: Carmen wurde zusammen mit Ihrem Bruder Leo von einem jungen Mann ins Tierheim gebracht. Dies ist eine neue Entwicklung, die wir sehr begrüßen, dass immer mehr Leute Hunde ins Tierheim bringen und nicht einfach wegsehen und gleichzeitig ein Zeichen, dass sie unserer Arbeit vertrauen. Die beiden hatten zum Anfang etwas Angst in der neuen Umgebung, aber sie haben sich nun eingelebt und sind froh genug zu essen zu haben, da sie sehr hungrig waren und zu dünn. Carmen ist ein typisches Welpenmädchen, welches gerne spielt und wir hoffen, dass wir für Carmen bald ein schönes Zuhause finden werden. Vielleicht bei Ihnen?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Erna

Update Oktober 2015: Unsere süße Erna fühlt sich sehr wohl auf ihrer Pflegestelle. Sie versteht sich gut mit den vorhandenen Hunden und geht auch schon prima an der Leine spazieren. Sie kennt schon ein paar Grundkommandos, ist stubenrein und kann auch schon stundenweise alleine bleiben. Erna ist ein unkompliziertes Mädchen und sehr lieb und verschmust. Neue Dinge werden erst vorsichtig begutachtet und dann interessant gefunden. Auto fahren ist für Erna auch kein Problem. Mit fremden Hunden draußen beim Gassi gehen, etc. hat Erna auch keine Probleme.   Beschreibung: Erna ist einer der Hunde, die ihr Zuhause verloren haben genauso wie Rex. Erna hat mit einigen anderen Hunde in der Nähe des Tierheimes an einer Fabrik gelebt. Die Firma ist nun umgezogen und hat nur zwei Hunde aus dem Rudel mitgenommen. Ca 4 weitere wurden dagelassen, u.a. auch Erna. Schlimmerweise ist die Fabrik jetzt auch gleich nach dem Auszug abgerissen worden. Die Hunde haben also nicht nur ihre Versorger verloren, sondern auch ihr Umfeld. Sie haben sich jetzt etwas weiter in der Nähe eines Wohnwagens verzogen, da die Abrissarbeiten auch mit vielen Menschen gemacht wurden, was ihnen auch Angst macht. Wenn der Winter vor der Tür steht, wird es schwierig, weil die Hunde keinen Schutz haben. Wir hatten den Hunden ältere Hütten hinzustellen, aber leider sind diese gestohlen worden. Erna hat eine leichte Anfangsscheuheit. Erna möchte nun so gerne eine eigene Familie haben, wer erfüllt ihr diesen Traum ?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Keo heute Lucky

Keo ist ein Welpe von Felia.
Felia sollte zusammen mit ihren 7 Welpen von den Hundefängern eingefangen werden. Sie wurden auf einen Schulhof getrieben. Ein tierlieber Rumäne konnte Felia und 4 der Welpen noch retten. Drei der Welpen wurden von den Hundefängern in die Tötung gebracht.
Wir haben dann sofort jemanden zur Tötung geschickt und versucht die 3 Welpen herauszubekommen. Am dritten Tag ist es uns gelungen, sie sind wieder bei ihrer Mutter und Geschwistern. Sie waren stark dehydriert und waren auch ohne Futter in den drei Tagen.
Er ist welpentypisch verspielt und kommt auch gerne zu uns Menschen an und sucht den Kontakt im Tierheim. Keo sucht nun ein liebevolles Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Casta und Sarita

Casta lebte mit Ihrer Mutter auf einem Parkplatz, in der Nähe von Slatina. Wir nahmen die kleine Familie mit, da die Welpen es dort fast nie schaffen den starken Transitverkehr zu überleben. Casta ist welpentypisch verspielt und ein fröhliches Mädchen. Sie sucht den Kontakt zu den Tierheimmitarbeitern. Wenn Sie die kleine Maus gerne adoptieren würden, dann melden Sie sich doch einfach bei uns und Casta könnte schon bald aus dem Tierheim ausreisen.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Momo

Momo und Maxi sind Geschwister und aufmerksame Anwohner haben das Tierheim verständigt da andere Leute sich gestört fühlten von den Hunden und die Hundefänger angerufen hatten. Momo und Maxi wurden immer von den Anwohnern gefüttert und man hat sich um sie gekümmert. Momo und Maxi hatten einen Platz auf der Straße an den Häusern wo sie sich immer aufhielten. Die Beiden sind nun im Tierheim untergebracht. Sie sind beide verspielt und zutraulich zu den Mitarbeitern. Wenn Sie Momo gerne adoptieren möchten, dann melden Sie sich doch bei uns.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Bambi

Update Juli 2015 Es wurde leider festgestellt, dass Bambi blind ist. Ihre Sehnerven sind verkümmert, dies ist angeboren. Sie kommt damit sehr gut zurecht. Wir suchen nun für Bambi die Menschen, die auch einen Hund mit einer Behinderung bei sich aufnehmen. Gerne auch mit einem anderen Hund. Beschreibung: Bambi und Kimba wurden zusammen auf der Straße gefunden. Sie saßen am Straßenrand und waren auf der Suche nach Futter. Sie waren sehr dünn und kraftlos. Sie wurden von unserem Tierhheimmitarbeiter erst einmal ins Auto gepackt und in Decken eingewickelt, die Kleinen haben es sehr genossen. Bambi ist welpentypisch verspielt und versteht sich gut mit den anderen Welpen im Tierheim. Sie lässt sich gerne streicheln und möchte oft kuscheln. Wenn Sie sich in Bambi verliebt haben, dann melden Sie sich doch bei Bambi.

...weiter

Kategorien: nachrichten,

SOS für das kleine Tierheim in der Nähe von Slatina / Update 21.10.2015

Wir fahren weiter regelmäßig…

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Brandy jetzt Gina

Update August 2015: Brandy versteht sich auf ihrer Pflegestelle gut mit den vorhandenen Hunden . Sie ist wirklich ein ganz liebes Mädchen, stubenrein, leinenführig, bleibt stundenweise alleine und ist gerne Draußen in der Natur. Kuscheln und schmusen mag sie auch sehr gerne.   Beschreibung: Brandy und Coco haben wir  an einem Taxi Stand gefunden. Sie liefen dort zwischen den Autos umher und waren auf der Suche nach Futter da die Taxi Fahrer die Hunde manchmal füttern. Dies ist natürlich sehr gefährlich für die Hunde und oft laufen sie dann auf die Straße und werden überfahren. Die beiden Kleinen sind nun im Tierheim im Welpengehege untergebracht und verstehen sich dort gut mit den anderen Welpen. Die Beiden sind welpentypisch verspielt und neugierig. Sie lassen sich gerne streicheln und auf dem Arm nehmen von den Mitarbeitern. Wenn Sie Brandy  ein Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich doch bei der kleinen Maus. Brandy  könnte schon bald zu Ihnen ziehen.

...weiter

Kategorien:

Charly (PS)

Update Dezember 2014:
Charly gefällt es sehr gut auf seiner Pflegestelle. Wenn Charly frisst, sollte man ihm und seinem Futternapf während des Fressens nicht zu nahe kommen, im Moment ist er noch Futterneidisch und hat noch nicht so ganz verstanden, dass man ihm nichts wegnehmen möchte. Das ist aber normal, da man als Straßenhund immer sein Futter verteidigen musste. Ansonsten ist Charly ein nettes und verschmustes Kerlchen. Charly muss auch ab und zu nochmal daran erinnert werden, dass man sein Geschäft besser draußen erledigt, aber das klappt von Tag zu Tag auch immer besser.
Update 9/2014:
Charly und Hugo sind mittlerweile aufgetaut und haben ihre Schüchternheit abgelegt und freuen sich wenn sie Menschen sehen. Charly läuft auch mittlerweile ohne Auffälligkeiten im Zwinger, sein Becken / Beinchen scheint wieder in Ordnung zu sein.
Beschreibung:
Charly und Hugo haben wir auf der Straße nach einem Autounfall vorgefunden. Tierschützer haben die Tierheimleiterin verständigt und mitgeteilt, dass zwei kleine Hunde von einem Auto angefahren wurden. Charly hat einen Beckenbruch zum Glück mit nur einen leichten Verschiebung, der aber laut Aussage der deutschen Tierärzte Vorort so abheilen wird.  Trotzdem würden wir dies natürlich gerne in Deutschland abklären. Derzeit bekommt Charly Medikamente und Schmerzmittel damit er einigermaßen im Tierheim zurecht kommt.
Charly und Hugo sind im Moment noch etwas schüchtern aber wir gehen davon aus, dass die Beiden bestimmt schon mal ein Zuhause hatten. Charly und Hugo hängen sehr aneinander und es wäre schön, wenn sie zusammen bleiben könnten.
Wer kann Charly ein schönes und kuscheliges Zuhause bieten und hat den kleinen Mann in sein Herz geschlossen ? Bitte melden Sie sich doch bei Charly, er würde so gerne seine Köfferchen packen.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Taro

Update März 2015 Taro hat sehr abgenommen, er hat einfach Stress im Tierheim. Er ist jetzt schon über ein Jahr da und das ist für ihn einfach zu lange. Bitte, wer hat einen guten Platz für Taro? Beschreibung: Taro wurde zusammen mit Basko im Tierheim abgegeben. Sie wohnten bei einer alten Frau, die ins Krankenhaus mußte und die beiden nicht mehr versorgen konnte. Taro und Basko haben aber kein besonders gutes Verhältnis miteinander, daher möchten wir Taro auch nicht zu einem anderen großen Rüden vermitteln. Taro mag Menschen und kommt auch auf diese zu um sich streicheln zu lassen. Wir suchen für Taro nun ein schönes Zuhause.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Oskar jetzt Diego

Oskar wurde mit seinen Geschwistern und seiner Mama vor unserem Tierheim angebunden. Oskar,  seine Geschwister und seine Mama leben  nun im Tierheim und Oskar ist ein kleiner lustiger aufgeweckter Kerl der gerne neue Dinge entdeckt. Leider ist das Leben im Tierheim immer jeden Tag das gleiche und wird langweilig. Das Tierheim ist kein schöner Ort für die Welpen. Wenn Sie unserem Oskar ein tolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich doch bei dem hübschen Mann.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Karlinka

Update 18.08.2013 Du konntest nun nach Deutschland auf eine sehr erfahrene Stelle reisen, wo man dir die Zeit läßt, die du brauchst, um wieder Vertrauen zu fassen. Derzeit hast du noch recht große Angst. Du läßt dich schon etwas anfassen, aber du bist noch sehr unsicher dabei. Da du große Angst vor dem Fotoapparat hast, bist du auch noch nicht fotografiert worden. Du sollst so wenig wie möglich gestreßt werden. Update 23.04.2013 Karlinka ist nun seit 6 Jahren im Tierheim und verläßt die meiste Zeit nicht ihre Hütte. Hinzu sind jetzt auch gesundheitliche Probleme gekommen, sie hat einen Geschwulst im Nacken. In der Tierklinik abgeklärt wird nun abgeklärt was dies ist. Bitte helfen Sie Karlinka, wir wünschen uns so sehr, dass sie nach so vielen Jahren endlich die Chance auf ein unbeschwerteres Leben bekommt. Beschreibung: Karlinka ist eine sehr ruhige und eher unterwürfige Hündin. Sie wurde vor 4 Jahren aus der Tötungsstation gerettet und ins Tierheim gebracht, die schlimmen Erfahrungen die sie dort gemacht hatte konnte sie bis heute nicht vergessen und sie ist dadurch eine sehr vorsichtige und etwas scheue Hündin. Karlinka sucht hundeerfahrende Menschen, die ihr die Zeit lassen wieder Vertrauen zu bekommen. Ein lieber sicherer Zweithund würde ihr sehr helfen sich einzuleben. Auch sollte sie in eine ländliche Umgebung kommen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Karlinka nach ihrer schlechten Vergangenheit, die Chance bekommen würde, wieder Lebensfreude und Glück enpfinden zu können. Vielleicht bei Ihnen?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Rita jetzt Mila

Rita lebte zusammen mit Ihren 5 Welpen bei Privatleuten, die nun Rumänien verlassen und uns gebeten haben, die kleine Familie bei uns aufzunehmen. Rita ist nun mit ihren Welpen bei uns im Tierheim und ist noch etwas gestresst, wegen der vielen anderen Hunde drumherum. Rita mag die Menschen im Tierheim und wir hoffen, dass wir für Rita bald ein schönes Zuhause finden werden.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Ciuciu und Eve heute Mylow und Frieda

...weiter

Kategorien: regenbogenbruecke,

Pepe

Pepe  und seine Geschwister wurden in der Nähe der abgerissenen Fabrik gefunden wo sich immer wieder Hunde aufgehalten und Schutz gesucht haben. Wir wissen nicht was mit seiner Mama geschehen ist, wir denken, dass diese von den Hundefängern eingefangen und mitgenommen wurde als sie vielleicht auf der Suche nach Futter war. Die Kleinen konnten sich wahrscheinlich verstecken und waren so in Sicherheit. Pepe zeigt sich im Tierheim als zutrauliches und liebes Kerlchen. Er spielt gerne mit seinen Geschwistern und ist auch ansonsten sehr aufgeweckt. Haben Sie sich in Pepe verliebt ? Dann melden Sie sich doch bei ihm. Er möchte so gerne eine eigene nette Familie haben die sich um ihn kümmert.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Merlina jetzt Cora

Merlina, ihre Geschwister und die Mama hat unsere Tierheimleiterin an einem verlassenen Fabrikgelände gefunden. Dort halten sich immer wieder Hunde auf die Schutz suchen vor Kälte und den Hundefängern. Die kleine Familie war entkräftet, hat gefroren und alle waren sehr hungrig. Nun sind sie im Tierheim untergebracht und können dort zu Kräften kommen und sich erholen. Wenn Sie sich vorstellen könnten mit der kleinen süßen verspielten Merlina zusammen zu leben, dann melden Sie sich doch bei Merlina. Die kleine Maus würde sich sehr freuen.

...weiter

Kategorien: regenbogenbruecke,

Daria

Daria wurde zusammen mit ihren Geschwister und ihrer Mama auf der Straße gefunden. Tierliebe Rumänen hatten die kleine Familie schon länger beobachtet und hatten die Tierheimleiterin verständigt, so dass diese die kleine Familie zu ihrer eigenen Sicherheit mit ins Tierheim genommen hat. Daria  ist welpentypisch verspielt und neugierig. Sie mag es gestreichelt zu werden und spielt oft mit ihren Geschwistern. Wenn Sie Daria in Ihr Herz geschlossen haben, dann melden Sie sich doch bei der süßen Maus und sie könnte ganz schnell zu Ihnen reisen.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Ursu

Lieber Ursu, Du wurdest zusammen mit Jerry von einer tierlieben Frau aufgenommen. Als ihr beide ins Teenageralter gekommen seit, habt ihr natürlich einigen Blödsinn gemacht und deshalb wollte Eure Familie Euch so schnell es geht loswerden. Wir konnten für Dich nun einen Platz bei einer anderen Tierschutzorganisation finden und dort zeigst Du Dich als ein sehr aufgeweckter lebenslustiger Hund. Du magst Menschen sehr gerne und liebst es Dich verwöhnen zu lassen. Spazieren gehen findest Du auch ganz toll. Lieber Ursu, wir denken, Du wirst schnell ein schönes Zuhause finden udn wir wünschen Dir alles Gute! Dein Pfotenfreundeteam  

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Cara

Die arme kleine Cara hatte einmal ein Zuhause aber sie wurde bei starkem Schneefall aus einem fahrenden Auto auf die Straße geworfen. Anwohner haben dies beobachtet und die Tierheimleiterin verständigt. Cara war lag zitternd, nass und durchgefroren am Straßenrand  und man kann froh sein, dass sie noch am Leben ist. Die anderen Autos hätten sie totfahren oder anfahren können. Man merkt, dass Cara mit der Tierheimsituation nicht zurecht kommt und das Leben im Haus gewöhnt ist. Sie friert ständig und auch die vielen Hunde und die Kälte und Nässe Draußen ist sie nicht gewohnt.  Cara ist eine liebe Hündin die gerne die Nähe der Tierheimmitarbeiter genießt. Cara sollte dringend aus dem Tierheim ausziehen und ein schönes Zuhause bekommen. Die kleine Maus wird es Ihnen danken. Wenn Sie Cara adoptieren möchten, dann melden Sie sich doch ganz schnell bei Cara.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Dobby

Liebe Dobby,

Du lebtest in einem Dorf auf einem Grundstück und warst dort die meiste Zeit an der Kette. Der Mann der, Dein Besitzer war, arbeitet in Spanien und seine Mutter versorgte Dich in Rumänien sehr schlecht.

Die Mutter brachte Dich dann in die Tierklinik nach Craiova, wo sie Dich einschläfern lassen wollte, weil Du große Probleme mit Deinen Augen hast und diese immer entzündet waren.

Die Tierklinik rief daraufhin Gratiela an und fragte an, ob wir Dich nicht im Tierheim aufnehmen können. Du bist erst ca 2 Jahre alt. Und so kamst Du ins Tierheim.

Du warst sehr dünn und Deine Augen waren die ganze Zeit geschlossen.

Du konntest dann nach Österreich in Dein neues Zuhause reisen und dort wurdest Du sehr liebevoll aufgenommen. Du wirst jetzt aufgepäppelt und man kocht jeden Tag für Dich, weil Du unbedingt zunehmen mußt, Du bist immer noch viel zu dünn.

Dein eines Auges ist recht sicher durch die viel zu lange Nichtbehandlung nicht mehr zu retten, bei dem anderen wird man schauen, ob man dies durch eine OP Dir wenigstens einen Teil Deiner Sehkraft zurückgeben kann. Die Augenklinik sagte aber, Du mußt vorher noch etwas zunehmen. Du bekommst jetzt Medikamente gegen die Entzündung.

Ansonsten bist Du eine sehr liebe verschmuste Maus und Du kommst sehr gut mit dem Haus und Garten zurecht. Deine Familie liebt Dich und Du sie!

Du liebst es auf dem Platz an der Heizung zu liegen, Du hast recht sicher in den kalten Monaten draußen, sehr viel gefroren in Rumänien.

Liebe Dobby, wir wünschen Dir alles Gute und hoffen, dass Dein eines Auge noch erfolgreich operiert werden kann.

Deion Pfotenfreundeteam

 

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Jerry

Jerry wurde zusammen mit Ursu von einer tierlieben Frau bei sich aufgenommen. Nun sind Ursu und Jerry im Teenangeralter und machen einigen Blödsinn. Die beiden Hunde leben nur im Garten und kommen nie raus und somit langweilen sie sich natürlich sehr und machen dadurch einige Dinge im Garten kaputt, da sie sich ihre eigene Beschäftigung suchen, da sich ja sonst niemand mit ihnen beschäftigt. Die Frau wird Jerry ins Tierheim geben, wenn wir nicht recht zeitnah einen Platz für ihn finden. Jerry mag Menschen und wir suchen nun für den jungen Hundemann Menschen die auch Spaß daran haben, einem jungen Hund zu zeigen, dass das Leben aus mehr als nur im Garten liegen bestehen kann. Sind Sie der richtige Menschn für Jerry?

...weiter

Kategorien:

Unser Tierheim und Nachrichten aus der Tötungsstation 04.03.2015

wir haben einen Futterengpaß…

...weiter

Kategorien: Futter, grosse-rueden, mittelgrosse-rueden, notfaelle, Patenschaften, senioren,

Brownie

Update Dezember 2014

Brownie ist nach wie vor ein sehr ängstlicher Hund. Mit den anderen Hunde kommt er besser aus, wenn diese ihn nicht mobben. Derzeit lebt er mit Marvine und Flocky zusammen und das klappt gut.

Für Brownie braucht man einen sehr speziellen Platz, wo man Erfahrungen mit solchen Angsthunden hat und ihm viel Zeit gibt.

Update 30.12.2012

Brownie gehört zu den Hunden im Tierheim, denen es dort überhaupt nicht gut geht. Die vielen anderen Hunde machen ihm einfach Angst. Solche Hunde wie Brownie haben es sehr schwer im Tierheim, da sie durch ihre Unsicherheit und Angst gemobbt werden, wenn sie sich bewegen wollen. Dies führt dann dazu, dass Brownie fast nur in seiner Hütte liegt und erst nachts sich traut zu fressen und seine Geschäfte zu erledigen.

Wir hoffen für Brownie hundeerfahrende Menschen zu finden, die Brownie helfen können und die ihm zeigen, dass das Leben auch andere Facetten außer Angst haben kann. Wer kann Brownie helfen?

Beschreibung:

Brownie wurde aus der Tötungsstation gerettet. Er lebte dann lange in den Betonröhren im Tierheim. Mittlerweile wurde ein Platz in einem kleinen Zwinger frei und Brownie konnte in den kleinen Zwinger „umziehen“. Leider haben die Erlebnisse in der Tötungsstation Spuren bei Brownie hinterlassen. Er hat das Vertrauen in die Menschen verloren.

Wir hoffen, dass er durch den Kontakt zu den Pflegern, den er im kleinen Zwinger hat, seine Angst vor Menschen wieder verliert. Mit anderen Hunden kommt er gut klar. Brownie sucht Menschen, die genügend Geduld und Hundeerfahrung haben, um ihm seine Angst zu nehmen. Er muss erst wieder lernen, dass Menschen auch lieb sein können und für ihn da sind.

 

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Billa

Billa wurde zusammen mti seinen beiden Geschwistern Bill und Froso am Stadion von Slatina alleine und sehr dünn auf der Suche nach Futter gefunden. Sie wurden ins Tierheim gebracht, da Welpen jetzt zum Winter rein und in diesem schlechten Zustand so gut wie keine Chance haben zu überleben. Billa spielt gerne mit seine Geschwistern und geht auch auf die Menschen zu. Wer hat ein Körbchen frei für Billa?

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Piciorus und Mietzi

Update September 2014: Bei unserem letzten Besuch im Tierheim hat sich Piciorus sehr zutraulich und menschenbezogen gezeigt. Er kommt direkt auf einen zu, trotz Behinderung, und versucht an einem hochzuspringen. Er tut wirklich alles dafür um geliebt und gestreichelt zu werden. Er bemüht sich sehr immer das richtige zu tun. Er ist ein sehr lieber und anhänglicher Hund. Beschreibung: Piciorus hat in der Vergangenheit wahrscheinlich einen Unfall gehabt. Ihm fehlt der linke Vorderfuß und hinten hat er eine Fehlstellung des einen Beines. Da wir mit solchen Erkrankungsbilder in Rumänien keine guten Erfahrungen gemacht haben, oft mußten die Hunde nochmals in Deutschland nachoperiert werden und die Operation war dann durch die Voroperation dann oft schwieriger. Wenn also, wie bei ihm, die Verletzungen schon länger her sind, operieren wir die Hunde lieber hier in Deutschland. Deshalb suchen wir nun für Piciorus dringend eine Pflegestelle oder natürlich auch gerne einen Endplatz. Piciorus hat ein gutes Verhältnis zu den Menschen und wir hoffen, dass er nun auf diesem Wege, die Chance bekommt, eine ordentlich Versorgung zu bekommen.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Nina

Update September 2014 Nina sucht nach wie vor noch Ihren Platz. Sie geht mittlerweile auch gut an der Leine spazieren. Wer hat ein Plätzchen für sie frei? Update 02.06.2014 Nina ist nun gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und zeigt sich dort als ein sehr ruhiger Hund, die vor allem sehr gerne im Garten ist und sich am liebsten auf dem Rücken auf den Rasen wälzt. Zu den Menschen ist sie sehr lieb und auch mit den anderen Hunden kommt sie sehr gut zurecht. Autofahren mag sie nicht so gerne. Das ander Leine gehen wird derzeit geübt und klappt schon ganz gut. Nina wünscht sich auf jeden Fall einen Garten in ihrem neuen Zuhause. Es können auch gerne andere Hunde da sein, aber auch als Einzelhund würde es ihr gut gehen. Nina hat Dackeltypisch einen kleinen Dickkopf, was sie aber äußerst charmant rüberbringt :) Beschreibung: Nina wurde aus der Tötungsstation mit einigen anderen Hunden gerettet und ins Tierheim gebracht. Sie muß viele Jahre irgendwo gelebt haben und versorgt worden sein. Da ihr Ernährungszustand nicht schlecht ist. Nina möchte nur eines, ein liebevolles Zuhause, wo sie in einem warmen Körbchen liegen kann und wo man ihr Liebe und Zuwendung gibt. Sie mag Menschen und auch mit den anderen Hunden kommt sie gut aus. Wer hat ein Körbchen frei für unsere Seniorin Nina?

...weiter

Kategorien: regenbogenbruecke,

Coco

Coco wurde mit ihren Geschwistern, in der Nähe des Tierheimes gefunden. Es wurde keine Mutter über Stunden in der Nähe gesehen. Wahrscheinlich sind sie ausgesetzt worden oder der Mutter ist was passiert. Coco und ihre Geschwister sind sehr dünn und haben teilweise auch Hautprobleme, was mit ihrem schlechtem Allgemeinzustand zusammenhängt. Sie sind auch völlig verwurmt. Sie werden nun behandelt. Coco ist ein welpentypisches verspieltes Mädchen die sehr anhänglich ist. Sehr oft stehen die Welpen am Zwingerzaun und möchten gerne hinaus und die Welt entdecken. Coco weint sehr oft und möchte auf den Arm genommen und gestreichelt werden. Wenn Sie der kleinen Maus eine Chance geben möchten melden Sie sich doch bitte bei ihr.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Lando

Update 15.08.2014

Lando ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen. Er wurde auch gleich operiert, da er ein gebrochenes Bein hatte, welches schon wieder zusammengewachsen ist, aber nicht gerade und es war auch kürzer als das andere.

Da Lando noch so jung ist, haben wir uns zu einer Operation entschlossen. Ihm wurde auch ein Stab eingesetzt, um die Verkürzung damit auszugleichen.

Lando darf sich nun ein paar Wochen nicht so sehr bewegen, was ihm als jungen Hund sehr schwer fällt, zumal er unendlich neugierig ist und überall dabeisein will und er bewegt sich auch sehr gerne.

Lando ist ansonsten ein gute Laune Hund. Er mag Menschen und Hunde, er findet alle toll.

Wenn sein Bein mehr abgeheilt ist, kann Lando gerne in ein eigenes Zuhause ziehen. Vielleicht bei Ihnen?

Update 30.06.2014

Lando belastet sein eines hintere Bein nicht mehr. Es ist ganz plötzlich gekommen, wodurch wissen wir nicht, ob er sich beim spielen vertreten hat oder irgendwo hängen geblieben ist mit seinem Bein. Es wird vermutet, dass es ein Problem mit dem Knie ist.

Wir suchen nun dringend einen Platz für Lando, damit dies hier in Deutschland abgeklärt werden und behandelt werden kann.

Update 23.05.2014

Lando hat sich mittlerweile sehr gut erholt im Tierheim. Er humpelt nicht mehr und hat sich zu einem agilen jungen freundlichen Hund im Tierheim entwickelt. Jetzt fehlt ihm nur noch ein eigenes Körbchen.
Beschreibung:

Lando und Lados wurden kurz vor Slatina an einer vielbefahrenen Landstraße gefunden. Sie waren beide voller sehr harter stachligen Kletten. Sie hatten diese überall am Körper und konnten sich schon aufgrund der Kletten schlecht bewegen. Auch humpelten beide. Und zu dünn waren sie auch. Ihre Mutter war auch mit dort, aber diese hat sie weggebissen, der Überlebensklampf war einfach zu hart und die beiden waren schon zu groß, um von der Mutter noch versorgt zu werden. Sehr lange hätten die beiden, denken wir, nicht mehr gelebt, der Zustand war einfach zu schlecht. Wir nahmen sie deshalb mit ins Tierheim.

Im Tierheim wurde Lando ersteinmal von den Kletten befreit, was er geduldig über sich ergehen ließ. Lando humpelte auf einem Hinterbein. Er wird nun schon seit längerem mit Vitamin B behandelt und sein humpeln ist sehr viel weniger geworden. Wir hoffen, dass es noch komplett weggeht.

Lando ist ein kleiner Kämpfer und sucht nun nach dem schweren Start in sein Leben ein liebevolles Zuhause.

 

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Tonya

Tonya, das kleine süße Mädchen, haben wir auf dem Weg ins Tierheim auf einem Parkplatz an einer stark befahrenen Straße gefunden. Tonya war ganz alleine unterwegs, es waren keine anderen Hunde in der Nähe, wer weiß wie sie dort hingekommen ist. Wahrscheinlich hat man sie dort ausgesetzt weil man sie nicht mehr haben wollte. Tonya hat sich gleich auf  den Arm nehmen lassen und war froh, endlich menschliche Nähe zu spüren. Im Tierheim zeigt sich Tonya als kleines verspieltes und anhängliches Mädchen. Sie möchte ständig auf dem Arm kuscheln und findet Kauen an den Schnürsenkeln von Turnschuhen einfach klasse. Sie versteht sich prima mit den anderen Welpen und auch mit den großen Hunden hat die Kleine keine Problem. Tonya möchte am liebsten den ganzen Tag nur kuscheln, deswegen weint sie auch oft wenn man sie dann wieder alleine lässt. Wenn Sie sich in das kleine charmante Mädchen verliebt haben, dann melden Sie sich doch bei ihr. Tonya möchte so gerne viel mehr kuscheln und spielen. Vielleicht können Sie ihr ja diesen Wunsch erfüllen.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Ramona

Hier würden wir Ihnen gerne unsere hübsche beige-schwarze Ramona vorstellen. Auch sie wurde, wie so viele andere Fellnasen auch, entkräftet und orientierungslos auf den Straßen Slatinas vorgefunden. Sie war zusätzlich noch sehr abgemagert. Nun ist sie im Tierheim untergekommen und kommt nun so einigermaßen wieder zu Kräften und kann sich etwas erholen. Natürlich ist ein Leben im Tierheim keine Dauerlösung. Im Tierheim verhält sich Ramona gegenüber den anderen Hunden freundlich und geht Streitigkeiten aus dem Weg. Gerne lässt sie sich auch von den Mitarbeitern im Tierheim streicheln, Auch Ramona möchte ein eigenes Körbchen und eine nette Familie haben, wo sie ihr neues tolles Leben in Ruhe genießen kann. Haben Sie Ramona in Ihr Herz geschlossen und möchten Ihr die Chance auf einen Neustart geben ? Ramona würde sich sehr über eine Antwort von Ihnen freuen.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Lea

Lea wurde aus der Tötungsstation gerettet. Sie war voller Wunden und viel zu dünn. Zum Anfang war sie recht schüchtern, aber nun ist sie aufgetaut und mag es beschmust zu werden. Mit den anderen Hunden in Ihrem Zwinger versteht sie sich gut. Sie ist eher eine ruhige Hündin. Wer hat ein Körbchen frei für Lea?  

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Katy

Katy lebt zusammen mit 45 anderen Hunden ca 10 km von Slatina entfernt. Sie wurde von einer tierlieben Rumänien von der Straße in ihr kleines privates Tierheim mitgenommen. Es lebt auf dem Grundstück niemand, ausser den Hunden, die werden aber jeden Tag versorgt. Wir bringen seit längerem jeden Tag Futter dorthin, dabei schaut der rumänische Tierheimmitarbeiter gleichzeitig, ob die Hunde auch wirklich gut versorgt werden, da die Frau schon seit längerem im Krankenhaus in Bukarest ist und diese Aufgabe den Nachbarn übertragen hat. Leider ist die Frau schon seit einiger Zeit sehr, sehr krank (Krebs) und die Prognose ist sehr schlecht, deshalb bat sie uns nun für alle Hunde einen Platz zu finden, damit diese nicht wieder auf die Straße müssen. Alle Hunde sind dort kastriert, dies haben wir in den letzten Monaten organisiert, damit dort keine neuen Hunde geboren werden. Katy wurde in der Vergangenheit von einem anderen Hund recht stark in den Nacken gebissen und ihr Frauchen sagt, dass sie danch in eine schockstarre gefallen ist und seitdem schlecht sehen kann. Wir werden, wenn wir Vorort sind dies selber noch einmal überprüfen. Katy ist ansonsten eine sehr liebe Hündin, die im Tierheim die Menschen sehr mag und auchmit den anderen Hunden gut aus kommt. Katy sucht nun ein eingenes Körbchen!

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Bruno

Bruno ist ein Welpe von unserer hübschen Sarah. Die kleine Familie lebt nun zusammen im Tierheim. Das kleine süße Männlein ist welpentypisch verspielt und sehr anhänglich und verschmust wie man auf den Fotos sieht. Er liegt gerne im Arm und kuschelt. Leider bekommt er im Tierheim nicht genug Streicheleinheiten und deswegen möchte Bruno endlich aus dem Tierheim ausziehen in ein eigenes kuscheliges Zuhause wo man ihn lange und oft knuddelt. Wer möchte mit Bruno gemeinsam über Felder und Wiesen laufen und ihm die schönen Seiten des Hundelebens zeigen ?

...weiter

Kategorien:

Bitte für uns abstimmen!!! Hilfe für unseren Verein Update 03.06.2014

Gewonnen!!!

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Fela

Fela wurde zusammen mir ihrer Schwester Beauty aus der Tötungsstation gerettet. Ihre Mutter ist in der Tötung gestorben, sie wurde zum Teil von den anderen Hund aufgefressen. Die Hunde in der Tötung entweder kaum oder garnicht versorgt. Dies war für Fela alles sehr traumatisch. Die Tötung ist ein schlimmer Ort, wo Angst, Gewalt, Hunger und großer Durst herrschen. Die Hunde merken sofort, dass dies ein schlimmer Ort für sie ist. Fela und Beauty waren nur kurz im Tierheim, da sie große Angst vor den anderen Hunden hatten. Obwohl sie beide alleine im Zwinger saßen verkrochen sie sich den ganzen Tag vor Angst. Deshalb hat Gratiela sie auf ein Pflegestelle gebraucht und wir hoffen, dass sie sich dort wieder etwas erholen. Für Fela suchen wir nun einen erfahrenen Platz, sehr gerne mit sicheren, netten Ersthund.

...weiter

Kategorien: Futter, grosse-rueden, mittelgrosse-rueden, Patenschaften,

Ure

Update 04.06.2014

Ure lebt nun schon seit längerem im Tierheim und ist dort ein sehr ruhigerer Hund. Er geht jedem Streit aus dem Wege und liegt viel in unterschiedlichen Hütten.

Er ist recht verfressen und dann kommt er auch an, um sich was von den Leckerlies abzuholen. Er rennt nicht mehr weg, wenn man ihn anschaut, aber man muß sich ruhig bewegen. Mit den vielen wechselnden Hunden in seinem Gelände hat er keine Probleme.

Beschreibung:

Ure und seine Schwester Bety wurden vor ein paar Jahren in der Nähe des Tierheims geboren. Zunächst lebten die beiden auf der Straße und wurden täglich von den Tierheimmitarbeitern gefüttert. Doch da in dieser Gegend etliche Hunde auf bestialische Art und Weise getötet wurden, kamen Ure und Bety schließlich ins Tierheim, um sie zu schützen.

Ure hat zunächst sehr unter der Situation gelitten. Alles war laut und fremd und es waren so viele Hunde dort. Auch jetzt zieht sich noch oft zurück und ist sehr traurig. Ure ist ein unscheinbarer Hund, der Menschen mit viel Zeit und Geduld sucht. Seine Schwester Bety konnte mittlerweile auch ein Zuhause gefunden. Mit seinen Artgenossen kommt er gut klar und ist umgänglich.

Wenn sie Ure eine Chance auf ein besseres Leben geben möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

 

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Soare jetzt Amy

Liebe Amy, Du wurdest von Zigeunerkindern auf der Straße brutal gequält. Du hattest eine Kette um den Hals die deutliche Spuren hinterlassen hat. Auch an den Pfoten hat man Dich gequält. Gratiela hat dies gesehen und Dich sofort den Kindern weggenommen. Du wurdest dann erst einmal im Tierheim untergebracht. Dort hat man Dich medizinisch behandelt und Du konntest wieder zu Kräften kommen. Da Du ein Angsthund warst und immer noch teilweise bist, auch fremden Menschen gegenüber, war es nicht einfach Dich zu vermitteln. Du bist nun ein Jahr bei uns auf Pflegestelle gewesen und hast Dich sehr gut eingelebt und bist immer offener und zutraulicher uns gegenüber geworden. Milo und Kinga waren Dir oft eine große Hilfe in allen Situationen. Du konntest viel von den Beiden lernen. Die ersten Wochen und Monate waren nicht einfach mit Dir. Wir hatten Höhen und Tiefen, doch Du hast unser Herz erobert und warst immer bereit mitzuarbeiten und hast Dein best möglichstes gegeben um uns nicht zu enttäuschen. Du warst oft verunsichert und wusstest nicht was zu tun ist, doch Du hast gemerkt, dass Du Dich auf uns verlassen konntest. Amy, die ganze Familie hat beschlossen, dass Du bei uns bleiben darfst. Wir hoffen, dass Du irgendwann Deine schlechte Vergangenheit komplett vergessen kannst. Bei uns bist Du in Sicherheit und wir werden gut auf Dich aufpassen und möchten, dass es Dir immer gut geht für den Rest Deines Lebens. Liebe Grüße Diana und Familie

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Beauty heute Pippa

Beauty wurde zusammen mir ihrer Schwester Fela aus der Tötungsstation gerettet. Ihre Mutter ist in der Tötung gestorben, sie wurde zum Teil von den anderen Hund aufgefressen. Die Hunde in der Tötung entweder kaum oder garnicht versorgt. Dies war für Beauty alles sehr traumatisch. Die Tötung ist ein schlimmer Ort, wo Angst, Gewalt, Hunger und großer Durst herrschen. Die Hunde merken sofort, dass dies ein schlimmer Ort für sie ist. Fela und Beauty waren nur kurz im Tierheim, da sie große Angst vor den anderen Hunden hatten. Obwohl sie beide alleine im Zwinger saßen verkrochen sie sich den ganzen Tag vor Angst. Deshalb hat Gratiela sie auf ein Pflegestelle gebraucht und wir hoffen, dass sie sich dort wieder etwas erholen. Für Beauty suchen wir nun einen erfahrenen Platz, sehr gerne mit sicheren, netten Ersthund.

...weiter

Kategorien:

Lupa (PS)

Update 16.12.2013: Das Pflegefrauchen von Lupa berichtet nur Positives :-) Lupa geht in die Hundeschule und ist eine richtige "Streberin". Sie hat sehr viel Spaß dabei und ist lernfreudig. Mit anderen Hunden hat Lupa überhaupt keine Probleme. Sie mag einfach Alle. Wie man auf den Fotos sieht, spielt Lupa gerne Hunde-Modell :-) Lupa ist einfach für jeden Spaß zu haben. Natürlich hört sich schon sehr gut und darf auch ohne Leine laufen und sich austoben. Wenn man sie ruft, dann kommt sie gleich zu Frauchen zurück.   Update 30.10.2013: Lupa ist gut auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen. Dort gibt es noch andere Hunde mit denen sie sich sehr gut versteht. Sie ist schon stubenrein und mag es sehr im Garten herumzutollen und mit den anderen beiden Hunden zu spielen. Sie ist eine liebe, aufgeweckte und fröhliche Hündin. Lupas Pflegefrauchen ist sehr von ihr begeistert. Kuscheln mag Lupa  auch sehr gerne. Lupa und ihre Tochter Brenda wurden in der Nähe des Tierheim vorgefunden. Sie hatten mehrere kahle und nackte Stellen, die Haut war abgeschunden. Sie waren beide sehr abgemagert und wenn man sie angefasst hat, konnte man die einzelnen Knochen spüren. Es war höchste Zeit, dass sie jemand gefunden und mit ins Tierheim genommen hat. Lupa und die kleine Brenda haben sich nun schon etwas erholt und sind zu Kräften gekommen. Wir sind sehr froh darüber, dass die kleine Familie im Tierheim  nun in Sicherheit ist. Beschreibung: Lupa ist eine tolle Mama, die gut auf ihre kleine Tochter aufpasst. Sie versteht sich auch mit anderen Hunden im Tierheim  prima und ist einfach nur nett und anhänglich. Wenn Sie Lupa eine Chance geben wollen  und sie adoptieren möchten, dann sprechen Sie uns doch bitte an. Lupa wird es Ihnen danken.

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Ernesta

Das ist unsere kleine süße Ernesta mit den weißen Socken. Sie wurde einsam und verlassen an einem Fabrikgelände vorgefunden. Sie war auf der Suche nach Futter. Kleine Hunde wie Ernesta haben es besonders schwer auf der Straße zu überleben. Die Hundefänger sind immer unterwegs und auch die anderen großen Hunde stellen oft eine Gefahr dar für kleinere Hunde. Ernesta war froh als sie gemerkt hat, dass Gratiela es gut mit ihr meint und ist auch gleich mit ihr gegangen. Nun ist Ernesta im Tierheim untergebracht und wartet dort sehnsüchtig auf eine liebe Familie die sie adoptiert. Sie ist sehr lieb und mag auch die andere Hunde in seinem Gehege. Sie ist sehr menschenbezogen und möchte gerne und oft gestreichelt werde. Wer erfüllt Ernestas ihren Traum endlich aus dem Tierheim herauszukommen und in ein richtiges liebevolles Zuhause zu ziehen ? Bitte melden Sie sich.

...weiter

Kategorien:

Protestaktionen gegen das Töten der Strassenhunde

Heute am 17.05.2014 finden wieder Protestaktionen gegen das Töten…

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Lotte

Lotte ist ein Welpe von unserer Marla. Marla wurden zu ihrer eigenen Sicherheit von der Straße geholt und im Tierheim untergebracht. Lotte ist welpentypisch verspielt und schließt gerne Kontakt mit anderen Welpenkindern. Wer hat sich in die süße Lotte verliebt und möchte ihr ein Zuhause schenken? Bitte melden Sie sich doch bei uns

...weiter

Kategorien: vermittelt,

Pfötchen

Liebes Pfötchen, Deine Mama ist Samanta P und wir haben Euch beide in Slatina auf der Straße gefunden und mit ins Tierheim genommen. Ihr wart erschöpft gewesen, hungrig und durstig. Im Tierheim musstet ihr zum Glück aber nicht all zu lange bleiben und konntet schon bald zusammen nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Ihr habt Euch super eingelebt und Eurem Pflegefrauchen viel Spaß bereitet. Ihr seit einfach total lieb und nett. Dann seid Ihr Beide adoptiert worden und konntet endlich in Eure eigene kleine Familie umziehen. Du bist sehr verspielt und es bist ein liebes Hundemädchen. Deine neue Familie ist sehr begeistert von Dir. Du bist stubenrein und an der Leinenführigkeit und was sonst noch alles ein Welpe wissen muss wird fleißig geübt. Du gehst sicherlich bald auch in die Welpenschule, das macht Dir bestimmt Spaß. Liebes Pfötchen, wir wünschen Dir alles Gute für Dein weiteres Leben und melde Dich doch ab und zu mal und berichte wie es Dir so geht. Mach´s gut. Dein Pfotenfreunde Team

...weiter

Kategorien:

Jujo heute Rudi

Dies ist der kleine, hübsche knuffige Jujo. .Auch er wurde wie Tinta am Straßenrand einer stark befahrenen Straße ausgehungert und völlig entkräftet vorgefunden und hat es geschafft zu überleben. Er ist lustig, anhänglich und welpentypisch verspielt. Wir suchen für den kleinen Kerl ein liebevolles zu Hause. Wenn Jujo Sie mit seinen tollen braunen Äuglein verzaubert hat dann melden Sie sich doch bei uns. Dann könnte Jujo bald sein Köfferchen packen und zu seiner neuen Familie reisen.

...weiter

Kategorien:

Jada

Jada, Albus und Crema sind Geschwister und wurden zusammen in der Nähe einer Garage gefunden. Sie hatten Flöhe und Zecken, waren stark unterernährt und fast dehydriert. Es war große Eile geboten. Lange hätten die Kleinen es nicht mehr durchgehalten und wären gestorben. Nun sind sie im Tierheim und werden medizinisch versorgt.   Jada ist welpentypisch verspielt und mag andere Hunde sehr gerne. Sie hat auch keine Angst vor den großen Hunden. Diese beobachtet sie neugierig.   Haben Sie das kleine knuffige Mächen in Ihr Herz geschlossen ? Jada möchte gerne ihren Koffer packen und endlich in ein neues Zuhause ziehen.

...weiter

Kategorien:

Tani jetzt Mia

Tani wurde zusammen mit ihrer Schwester Kati alleine und ohne Mama an einer stark befahrenen Straße im Straßengraben von Slatina gefunden. Die zwei kleinen Mädchen haben als einzige überlebt, die Geschwister haben leider alle nicht überlebt. Die kleine Tani ist welpentypisch verspielt und ist sehr anhänglich. Sie nutzt jede Gelegenheit um zu kuscheln. Sie mag andere Hunde gerne und ist einfach nur lieb. Haben Sie das kleine Mädchen in Ihr Herz geschlossen und wollen viele Kuschelabende mit ihr verbringen und ihr ein liebevolles Zuhause schenken ? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns.

...weiter

Kategorien:

Kati heute Kitty

Update 05.11.2013 Kati ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und hat sich sehr schnell eingelebt. Sie versteht sich gut mit den anderen Hunden der Pflegestelle und auch Menschen mag sie sehr. Kati hat auch schon feste Interessenten. Beschreibung: Kati wurde zusammen mit ihrer Schwester Tani alleine und ohne Mama an einer stark befahrenen Straße im Straßengraben von Slatina gefunden. Die zwei kleinen Mädchen haben als einzige überlebt, die Geschwister haben leider alle nicht überlebt. Kati ist welpentypisch verspielt und sehr anhänglich. Sie möchte gerne viel und oft gestreichelt werden und genießt jede kleine Aufmerksamkeit. Wenn Kati Ihr Herz erobert hat, dann melden Sie sich doch bei der Kleinen. Sie möchte gerne ihren Koffer packen und endlich in ihr neues Zuhause reisen.

...weiter