» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
5 + 5=

(1388)
(458) S-P Löhrke
Fr., 27 September 2013, 12:22Uhr

Hallo
Ich bin so entsetzt!!!! Rumänien RAUS aus der EU !!!!! Darf ich eure letzte Berichterstattung ausdrucken und verbreiten??? Die meisten Menschen hier wissen nicht, was in Rumänien derzeit los ist. Ich würde gerne euer letztes Update verbreiten. Tieftraurige Grüße Sina-Petra

Kommentar:


Die Berichterstattung ist vom bmt und vom ETN zwei großen Tierschutzorganisationen. Es ist wichtig dass die Menschen davon erfahren!

Das Pfotenfreundeteam

(457) Susanne
Do., 26 September 2013, 17:17Uhr

Hallo Tierfreunde!
Ich habe gelesen, dass einige junge Hunde aus eurem Tierheim verschwunden sind. Man will sich gar nicht vorstellen was diese Bestien mit ihnen gemacht haben. Grausame Menschen leben dort in Rumänien. Habt ihr euch schon überlegt euer Tierheim videoüberwachen. Sonst passiert vielleicht noch mehr.

(456) Margot Beumer
Do., 26 September 2013, 14:19Uhr

Hallo liebes Pfotenfreunde-Team,

ich hatte eben bei Tasso gelesen, das Herr Hans-Christian Ströbele Bündnis 90/Die Grünen, die Bundesregierung dazu aufgefordert hat durch Einwirkung bei der russischen Behörde gegen die Tötung der Straßenhunde vorzugehen.Es ging hierbei um die Winterspiele in Lotschi. Vielleicht kann man ihn auch dazu bewegen gegen das Töten der Hunde in Rumänien vorzugehen. Auch macht es mich betroffen das keine Tageszeitung bei uns in Deutschland darüber informiert.
Das alles kann doch bei keinem so spurlos vorübergehen,hat die Menschheit überhaupt kein Gefühl mehr, alles geht nur noch um Macht und Geld. Verdammt traurig ist das alles.
Ich wünsche den Leuten in Rumänien viel Kraft für alles.
Viele liebe Grüße Margot Beumer

(455) Margot Beumer
Do., 26 September 2013, 12:26Uhr

Kann man gar nichts mehr tun?
In Deutschland wird Tierqualerei bis zu 3 Jahren Gefängnis bestraft wir sind doch alle in der EU. Diese Leute schimpfen sich Mensch zu sein, unfassbar. Jetzt muss man Angst haben dass auch die Tierheime gestürmt werden.So viele Hunde kann man gar nicht in Sicherheit bringen, diese armen Hunde, hoffentlich müssen sie nicht zu sehr leiden. Es tut mir leid, aber dieses Land müßte aus der EU raus.

(454) Sabine H.
Do., 26 September 2013, 07:28Uhr

Hallo an ALLE!!

ich habe gerade die Reisekosten für Paula übernommen. Bitte spendet auch alle damit auch Ambers mit ihr ausreisen kann!!!!

Vielen Dank und beste Grüße aus München

Eine besorgte Tierfreundin

(453) Sonja Stoldt
Mi., 25 September 2013, 13:43Uhr

Hallo,

nach den schlechten Nachrichten aus Rumänien bzgl. der
Tötung der Hunde, kann man denn nicht deutsche Tierheime
mobilisieren Hunde zu übernehmen, welche eingefangen werden?

Gruß Sonja

(452) Sonja Stoldt
Mi., 25 September 2013, 13:33Uhr

Hallo,

hat der älteste Hund im Tierheim,ORBY , dazu noch blind
denn keine Chance nach Deutschland zu reisen, zumindest auf eine Pflegestelle ?
Habe ein Flyer für Orby ausgehängt.

Grüße Sonja

Kommentar:


siehe zwei Gästebucheinträge davor.

Es macht immer Sinn auch Flyer auszuhängen (bitte immer vorher erfragen, ob dies auch erlaubt ist) Unser Star, Tobya, Tico, Rosiara, Nica, Negrut Luca und Poxy und viele andere Hunde brauchen auch dringend Plätze!

Vielen Dank für die Hilfe!

Das Pfotenfreundeteam

(451) S-P Löhrke
Mi., 25 September 2013, 13:09Uhr

OH MEIN GOTT !!!! Ich habe gerade das neuste update gelesen. Ich bin fassungslos! Was geschieht nun mit Gratiela und den Hunden?? Die Hunde müssen doch allesamt so schnell wie nur möglich aus Rumänien geschafft werden.Das klingt selbst für Gratiela lebensbedrohlich!! Was kann man noch tun, außer die Protestmails los zu senden?
Oh mein Gott

Kommentar:


man kann derzeit nur die Politiker in der EU aufrütteln, damit diese dem Massenmorden Einhalt gebieten.

Ansonsten ist es wichtig, dass die Hunde Plätze finden, damit andere Hunde von der Straße geholt werden können. Und auch der Tierheimbau ist sehr wichtig. Dieser neue Vertrag hat uns nur eine kleine Atempause gegönnt.

Das Pfotenfreundeteam

(450) Nina schäfner
Mi., 25 September 2013, 08:24Uhr

Hallo pfotenfreunde u leser,
Wollt auchmal fragen ob es schon angaben zum transport gibt.? Wie steht es denn um Orby? Seit knapp3jahren verfolge auch ich Orbys schicksal als bereits damal alter und blinder hund. Es wäre echt eine freude, wenn er irgendwie die reise aus rumänien mit antreten könnte. Ich wurde damals aus rumänien vor ort angerufen, als meine hündin randi, die ich über eine organisation bekommen sollte beim einfangen probleme hatte. Sie schnappte um sich u lies sich nicht einfangen. Ich sollte mich entscheiden, ob ich diesen hund überhaupt unter den umstänsden wollte. Ja ich wollte, sagte, sie soll gefangen werden, (fast)egal wie, denn nur das war Randis chance. Sie ist hier und es war alles nicht so leicht, aber wir haben es geschafft und aus diesem grunde unterstützen wir die pfotenfreunde weiter für eine erfolgreiche hilfe der unschuldigen tiere rumäniens!!! Leute habt keine angst, seid dabei und tut jeder das, was jedem einzelnen möglich ist!!es ist viel möglich. Kostet wohl ein verdammtes bier auf dem oktoberfest 10€ kann mit dieser summe viel viel wichtigers getan werden! Wir alle sind gefragt und gefordert!! Liebe simone kayser, ich hoffe es klappt für orby und dann auch mit ihm! Alles gute u viel kraft

Kommentar:


Orby konnte vor einiger Zeit auf ein Fabrikgelände gelockt werden, dort ist er einigermaßen in Sicherheit, da auch ein Wachmann in der Nähe ist. Er wird versorgt. er läßt aber niemanden an sich ran. Gratiela sagte uns, dass sie denkt, dass Orby nicht mehr gesund ist und medizinisch versorgt werden müßte. Sie ist im Gespräch mit dem Fabrikbesitzer, dass sie um Orbys Gebiet einen provisorischen Zaun ziehen kann, um ihr dann mit einer Betäubungspaste stressfrei einfängen zu können um ihn dann untersuchen zu lassen.

Orby ist derzeit so wie er ist nicht vermittlbar. Wir werden dies auch in den nächsten Tagen auf der HP aktualisieren.

Das Pfotenfreundeteam


(449) S-P Löhrke
Mi., 25 September 2013, 06:39Uhr

Hallo Ihr Lieben
Wo ist denn NERO geblieben?? Ich hatte eine Kleinigkeit für seine Ausreise überwiesen, doch nun kann ich ihn nicht mehr finden. Er ist nicht mehr unter den Reisepatenschaften und auch nicht auf der Reiseliste. Ist alles in Ordnung mit ihm??? Besorgte Grüße Sina

Kommentar:


er steht schon unter vermittelt :)

Das Pfotenfreundeteam

zurück