» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
4 + 5=

(1388)
(498) Anja
Mo., 14 Oktober 2013, 09:21Uhr

Liebe kleine Mali,

ich schaute mir auch seid vielen Wochen die hübschen Bilder an, auch du warst mir direkt ins Auge gefallen.
Eine liebe Familie hatte die Hoffnung Dir ein schöneres Leben zu schenken. Wir alle sind traurig das du über die Regenbogenbrücke gegangen bist. Lass es Dir dort gut ergehen,ganz bestimmt scheint dort die Sonne ganz hell für Dich und viele deiner lieben Freunde... Wir denken an Euch alle..!!!

LG Anja

(497) Valerie Niklas
So., 13 Oktober 2013, 18:43Uhr

Kleine Mali!
Mich hat es sehr getroffen von Deinem Tod zu hören, so kurz vor der Ausreise hierher in Sicherheit...
Ich trauere mit Deiner Familie, die Dich schon sehnsüchtig erwartet haben!
Alles Liebe
Valerie

(496) Kathrin Weithaler
So., 13 Oktober 2013, 10:22Uhr

Liebe kleine Mali,


wir haben heute von Deinem Tod erfahren.Wir sind sehr,sehr traurig.
Wir hatten uns schon sehr aaf Dich gefreut.Du hattest eine Infektion und hast diese gut überstanden und wir freuten uns das Du jetzt bald zu uns kommst und wir Dich endlich in unsere Arme schließen können.
Leider ereilte uns heute die Mitteilung das Du leider verstorben bist.
Wir hoffen Dir geht es dort besser wo Du jetzt bist.
Machs gut kleiner Engel...
Wir denken an Dich und werden Dich nicht vergessen obwohl wir Dich nie persönlich kennen lernen durften.
Lebe wohl kleine Mali...

Deine Familie aus Deutschland

Kati und Klaus

Kommentar:


Liebe Kati und lieber Klaus,

wir trauern mit Euch und es tut uns auch unendlch leid, dass Mali nie ein richtiges Zuhause kennenlernen konnte.

Das Pfotenfreundeteam

(495) Anja
Sa., 12 Oktober 2013, 14:52Uhr

Vielen Dank für die Info, es kommen noch 10 Hundehütten für den Winter dazu :-)

Lg Anja aus Butzbach

Kommentar:


das wäre ja wirklich super :) Vielen Dank!

Das Pfotenfreundeteam

(494) Sabine M.
Sa., 12 Oktober 2013, 09:57Uhr

ich bin ja ganz begeistert, dass Celia, Nachos und Cici zusammen reisen können. Ich hoffe, wir schaffen es alle, dass die Patenschaften zusammen kommen!

LG Sabine

(493) Anja
Fr., 11 Oktober 2013, 07:43Uhr


Was fehlt aus Eurer Sicht noch dringenst für den Winter zum Schutz der Süßen Fellnasen?

Lg Anja

Kommentar:


Am dringensten werden tatsächlich die Hütten gebraucht. Die sind die einzige Chance für die Hunde sich im Winter warmzuhalten. Da sie sich wenig bewegen
können, frieren die Hunde sehr oft. Die Hütten sind isoliert und haben einen Windfang, dort sind sie gut geschützt.

Gutes hochwertiges Futter ist auch wichtig.

Das Pfotenfreundeteam

(492) Marion
Do., 10 Oktober 2013, 18:23Uhr

Wie schön zu lesen, dass es Carina endlich ihr Zuhause gefunden hat!!

Wieder ein glücklicher Hund mehr, für den sich euer Einsatz gelohnt hat.

Lieben Gruß, Marion

(491) Sonja
Do., 10 Oktober 2013, 15:20Uhr

Danke für die Info, ich drücke Euch und Orby die Daumen, daß
es schnell gelingt, da jetzt die Näße und Kälte vor der Türe steht.

Liebe Grüße Sonja

(490) Margot Beumer
Do., 10 Oktober 2013, 13:52Uhr

Hallo liebe Pfoten-freunde,

bitte nicht müde werden alles zu unterschreiben was den Hunden in Rumänien vielleicht am Leben erhält.

Ich kann nur immer wieder sagen, es ist schön einen Hund aus Rumänien zu haben. Ich habe die kleine Bety die ihr in "vermittelt" sehen könnt.
Und obwohl Bety ein Straßenhund war,hat sie sich super im Haus eingelebt,als wäre sie schon ein Leben lang bei uns.
Sie ist klever und spielt ihre 2 Kumpels (die aus Deutschland sind)spielend an die Wand.
Ich werde immer wieder einen Hund aus Rumänien nehmen!
Viele liebe Grüße
Margot Beumer

(489) Sonja
Mi., 9 Oktober 2013, 14:16Uhr

Hallo,

ich wollte mich erkundigen, ob es schon möglich war Orby
zu untersuchen ?

Liebe Grüße

Sonja

Kommentar:


Es ist in der vorherigen Woche versucht worden Orby mit einer Betäubungspaste einzufangen, um ihn in die Klinik zu bringen. Diese Paste betäubt die Hunde nicht vollständig, sondern macht sie eigentlich müde und in der Reaktion sehr, sehr langsam.

Bei sehr mißtrauischen Hunden funktionert diese Paste leider nicht. Sie sind so aufgedreht, weil sie merken, dass mit ihnen was nicht stimmt, dass sie sich gegen dieses Betäubungsmittel körperlich wehren. Dies ist bei Orby leider auch der Fall.

Er hatte versucht über den Zaun zu springen, um sich in Sicherheit zu bringen. Dies ist recht gefährlich, weil die Straße in der Nähe ist. Wir haben die Aktion abgebrochen, um Orby nicht zu gefährden. Er hat sich wieder beruhigt und lebt weiter auf dem Fabrikgelände und wird versorgt.

Wir können ihn derzeit nur im Auge behalten und schauen, ob sich irgendwann eine Gelegenheit ergibt ihn einzufangen.

Das Pfotenfreundeteam



zurück