» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
3 + 9=

(1388)
(698) Andrea S.
Mo., 31 März 2014, 22:17Uhr

Wenn ich es recht verstehe, geht diese Gesetzesinitiative von der EU aus und ausnahmsweise nicht von der rumänischen Regierung, was es natürlich nicht besser macht. :( Angeblich geht von rumänischen Hunden eine Tollwutgefahr aus.

(697) Margot Beumer
Mo., 31 März 2014, 11:28Uhr

Hallo Pfotenfreunde,

mit Entsetzen habe ich eben das von Renate gelesen. Was müssen die Politiker einen Hass auf die Hunde und die Menschen in anderen Ländern haben, das vielleicht so ein Gesetz gemacht wird. Da gönnt man den armen Hunden noch nicht einmal ein besseres Leben was für miese Typen, aber Korruption ist normal, das gerade diese Politiker sich die Taschen auf andere Leute Kosten voll machen.
Ein widerliches Volk. Entschuldigt bitte meine harten Worte, aber ich bin fassungslos.
LG
Margot Beumer

(696) renate
So., 30 März 2014, 18:12Uhr

mit schrecken habe ich grade auf fb gelesen, dass es bald in rumänien ein gesetz geben soll, das verbietet hunde in andere eu-länder auszufahren. STIMMT DAS??????
entsetzte grüße
renate

Kommentar:


bisjetzt gibt es dieses Gesetz noch nicht und wir hoffen, dass es nicht beschlossen wird. Dann hätte so gut wie kein Hund mehr in Rumänien eine Chance auf ein gutes Leben.

(695) irene kolb
So., 30 März 2014, 17:23Uhr

Liebe Pfotenfreunde,
mit Sorge sehe ich, dass wieder einiges an Lohn für die Arbeiter im März fehlt.
Ich schicke schon mal etwas los,
BITTE MACHT AUCH MIT !
Nur gemeinsam geht´s
Irene
mit Romy, die vor 6 Monaten zu mir gekommen ist.

Kommentar:


Danke!

(694) Roswitha J.
Di., 25 März 2014, 16:23Uhr

Liebes Pfotenfreundeteam,

in meiner mail vom 20.03. meinte ich die Hündin Bellana, die unter vermittelt steht und die Gratiela auch besucht hat. Die Frau hatte nun einen guten umzäunten Platz privat für Bellana gefunden und wollte diese nicht dem Tierheim überlassen. Geht Gratiela hin und wieder Bellana besuchen, damit diese nicht mehr in der Tötung landet? Geboren 2004.

Ich bin sehr traurig über die Hunde Missy, Sumi und Belanka. Aber ich meinte Bellana. Dürfen die Fabrikhunde denn jetzt weiter gefüttert werden?

Viele Grüße

Kommentar:


Das war dann ein Mißverständnis. Gratiela schaut in regelmäßigen Abständen nach Bellana. Es geht ihr gut.

Die Fabrikhunde werden gefüttert. Die Fabrikhunde, die etwas seitlich am Tierheim leben werden mehr heimlich gefüttert...

Das Pfotenfreundeteam

(693) Margot Beumer
Mo., 24 März 2014, 13:28Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
gestern sah ich im Fernsehen "Tiere suchen ein Zuhause" und war entsetzt, jetzt stellt die Regierung in Rumänien alle Leute, die Hunde füttern unter Strafe und das in der EU. Wer weiss etwas, haben die Demos gar nichts gebracht? Es ist entsetzlich anzusehen besonders wenn man einen Hund aus Rumänien hat und sieht wie toll diese Tiere sind.
LG
Margot Beumer


(692) Susanne
So., 23 März 2014, 11:32Uhr

Die Geschichte mit Caprice finde ich sehr traurig. Ich kann es nicht verstehen dass der Fabrikbesitzer ihn nicht gehen lassen will. Es befinden sich sicher genug Hunde bei der Fabrik und gefüttert werden sie ja vom Tierheim. Für Caprice tut es mir so unendlich leid, dass er nicht zu seiner Mama reisen kann. Das Leben dort wäre so viel schöner gewesen für ihn. Einfach nur traurig!!!

(691) Roswitha J.
Do., 20 März 2014, 16:54Uhr

Liebes Pfotenfreundeteam,

ist es nicht möglich, dass die vermissten Hunde Sumi und Missy zu den Fabrikhunden gestoßen sind? Bei dem damaligen hohen Schnee können sie doch nicht weit gekommen sein. Hat man dort schon mal nach ihnen gesucht?

Geht Gratiela hin und wieder auch Bellana weiter besuchen, damit diese nicht mehr in der Tötung landet?
Es waren nur mal so Gedankengänge von mir.

Viele Grüße

Kommentar:


Hallo Roswitha,

es wurde schon alles abgesucht, sie sind einfach spurlos verschwunden. Auch von Bellana fehlt leider weiterhin jede Spur.

Wir hatten einer Frau, die in die Tötung gehen konnte Bilder von den Hunden gezeigt, sie sagt, sie hat sie dort nicht gesehen.

Wir wären sehr glücklich, wenn wir die Hunde wieder finden würden.

Das Pfotenfreundeteam

(690) Heidemarie Eckhardt
Fr., 14 März 2014, 17:09Uhr

Ich fasse es nicht, die Leute geben auch noch zu, dass sie drei Tage zugeschaut haben und keine Hilfe geholt haben. Mein Herz blutet bei dem Gedanken an all die hilflosen Wesen die auf den Straßen unterwegs sein müssen.
Liebe Grüße an alle die auf dieser Seite unterwegs sind.
Heidi Eckhardt

(689) irene kolb
Do., 13 März 2014, 10:47Uhr

Ich kann mich nur anschließen: ich finde so ein "Ultimatum" unbegreiflich und herzlos. Gretel hat schon genug mitgemacht!
Solche Hunde leben sich erfahrungsgemäß nicht von jetzt auf sofort ein, man muss ihnen etwas Zeit geben. Sie haben es alle mehr als verdient. Vielleicht denken diese Menschen nochmal über ihr Handeln nach!
Irene
mit einer glücklichen, superlieben Romy (kam im September als Cris/ Notfall aus Slatina)


zurück