» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
5 + 3=

(1388)
(728) Nina Schäfner
Fr., 2 Mai 2014, 04:02Uhr

Das kastrationsprojekt ist super!!!! Das ist der wichtigste weg damit das unkontrollierte vermehren gestoppt wird- übrigens nicht nur in Rumänien!!! Auch b uns in Deutschland gerade für katzen. Echt tolle super arbeit!!!!! Vielen dank und eine spende geht natürlich gleich dazu raus. Ich wäre gern dabei gewesen. Hoffe die tierärzte arbeiten sauber und auch die Nachsorge wird gewissenhaft betrieben!!! Vielen dank!

(727) alina
Do., 1 Mai 2014, 21:55Uhr

Hallo, ich habe die Seite mal durchgeschaut.
Es ist schrecklich was mit manchen Hunden Passiert und wie die Hunde dort auf der Straße leben müssen..
Ich würde sogerne helfen und wenigstens einen einen Platz bieten können doch ich habe schon zwei..
Trotzdem mõchte ich irgendwie helfen, es ist schrecklich zuzusehen was dort abgeht....
Tiere müssen leiden, werden gequält, werden eingefangen um sie zu töten und weshalb? Weil die Menschen vorher nicht nachgedacht haben...
Wenn ich sowas sehe?! Könnte ich heulen..
Wenn ich hier wenigstens was spende, kommt es denn zu 100% an? Denn ich mõchte ja für die Hunde spenden und nicht an Leute die sich die kohle in die Tasche stecken..
LG und ich denke an jeden einzelnen hund im Tierheim das sie ein schönes zuhause finden und an die Hunde auf der Straße das sie nicht leiden müssen...:(((

(726) Katrin
Mi., 30 April 2014, 05:59Uhr

LIebes Team,

euer neuer Beitrag habe ich mit Freude gelesen. Das Ärzteteam war super!!!!!! Ich werde heute gleich noch einmal eine kleine Spende überweisen. Es ist nicht viel, aber wenn jeder was dazugibt, sollten wir die Summe schaffen und auch für den Sommer etwas haben. Diese AKtionen sind einfach gold wert.
WEiter so und vielleicht könnt ihr diese AKtion auch bei Facebook eintragen, so erreicht Ihr noch mehr Menschen für das Spenden.

Macht weiter so. Meine Unterstützung habt ihr.
Katrin

Kommentar:


Danke!


(725) Renate Gantner
Di., 29 April 2014, 12:36Uhr

Bin so begeistert von den pfotenfreunden.Das Kastrationsprojekt ...den Bericht von euch habe ich gelesen.Bin stolz darauf für dem Verein Pfotenfreunde Rumänien aktiv zu sein. Ihr seid großartig! !!!! Ich hoffe sehr dass viele Leute spenden.ICh überweise wieder Geld. ..war für Arbeiter gedacht. Aber ihr entscheidet wo es am dringendsten gebraucht wird.

Kommentar:


Danke!

(724) Margot Beumer
Di., 29 April 2014, 11:43Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
Renate Sie sprechen mir aus der Seele.
Ich habe den Bericht über die Ärzte gelesen und finde wunderbar was die Menschen geleistet haben. Wenn jetzt jeder einen kleinen Beitrag geben könnte wären die Ärzte bald wieder da um weiteres Leid der Tiere zu vermeiden.Wollen wir alle nur hoffen, dass die Regierung das auch so sieht und nicht mehr den Hundefängern freie Bahn gewährt.
Ich war entsetzt was man den armen Tieren antut, wie sehen die aus, hoffentlich können diese Tiere das Trauma irgendwann in guten Händen vergessen.
Und wir Menschen denken nur was wir uns wieder Gutes tun können, furchtbar!
In Traurigkeit
Margot Beumer

(723) Sabine Post
Di., 29 April 2014, 10:00Uhr

Oh weh, der Monat ist schon wieder zu Ende und das Geld fehlt an allen Ecken und Enden... Auch der Lohn für die Mitarbeiter ist für April noch nicht gedeckt. Wir haben dafür heute eine Kleinigkeit überwiesen.
Eine Sache, die wir bei uns schon lange praktizieren und die vielleicht Nachahmer findet: Wir haben bei uns zu Hause im Eingangsbereich auf dem Garderobentisch ein großes ausgedientes Spaghetti-Vorratsglas aufgestellt. Hier hinein entleert jeder regelmäßig das Kleingeld, das sich als Bodensatz in Jackentaschen, Portemonnaie oder Armaturenablage ansammelt. Das ist im Augenblick der "Spende" nicht viel und tut keinem wirklich weh. Wenn das Glas dann voll ist, bringen wir's zur Bank und überweisen den angesammelten Betrag an einen Tierschutzverein. Die nächste Glasladung ist schon fest für die Pfotenfreunde Rumänien reserviert...
Es grüßen herzlich Sabine und Luca (früher Henry) und der Rest der Menagerie.

Kommentar:


Danke!

(722) Renate Gantner
Mo., 28 April 2014, 14:53Uhr

Lieber Verein pfotenfreunde. ...ich danke euch von ganzem Herzen dass ihr Hunde von der Tötungsstation holt. Ich verspreche weiterhin den Verein zu unterstützen. Ich wende mich regeln an die Zeitung um Menschen wach zu machen. ...damit der Kreis der HELFEN größer wird. Denn je mehr Hunde adoptiert werden um so mehr Platz ist dann im Tierheim für Hunde aus der Tötung. Wenn ich doch mehr Geld hätte dann könnte man mit dem neuen Tierheim weiter machen. Fast täglich spreche ich mit Menschen über das Leid der Hunde in Slatina. Ich fühle mich verpflichtet zu helfen. Doch oft wenn ich am Abend im Bett liege und an die Hunde in der Tötung denke muß ich weinen. Dann steigt mein Hass ...wegen den Leuten der Politik deben das Schicksal der treuen lieben Vierbeinern egal ist. Doch wenn wir ALLE helfen dann erreichen wir auch ohne den großen mächtigen Monstern etwas!!!!! Lasst uns TATEN vollbringen. D a n k e

(721) katrin
So., 27 April 2014, 18:39Uhr

Hallo, ich werde morgen frueh gleich etwas uberweisen.danke fuer eure arbeit und das ihr euch so engagiert. Die hunde brauchen jetzt fur unterstutzung. Was macht das neue tierheim? Wann kann es genutzt werden? Katrin

Kommentar:


Danke, für die Unterstützung!

Der Bau des neuen Tierheimes geht leider nicht voran, weil wir einfach keine Spenden zum weiterbauen bekommen.

Das Pfotenfreundeteam



(720) sandra drevermann
Fr., 25 April 2014, 16:46Uhr

liebe pfotenfreunde-rumaenien team,
ich danke sehr diana hitschler,für die rasche und liebe hilfe für unsere munja.sie ist eine liebe kleine maus.und für meinen nicky eine gute kameradin.ich danke euch für das vertrauen und ich bin mir sicher,dass sie jetzt ein schönes leben mit uns haben wird....was man in rumaenien als hund einfach nicht haben kann....

und ich danke frau daniela ecker für die schnelle schriftliche abwicklung.
ps.:fotos werde ich regelmässig zu senden

mit freundlichen grüssen s. drevermann

(719) Margot Beumer
Do., 24 April 2014, 12:04Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
es wäre sehr schön, wenn jeder die Möglichkeit hätte noch einen adoptieren zu können, Aber leider ist das nicht immer möglich, damit meine ich noch nicht einmal das Geld sondern es gibt auch andere Gründe.
Liebes Pfotenfreunde-Team, wann ist die nächste Fahrt geplant, ich habe wieder einiges gesammelt fürs Tierheim, was ich Frau Ecker vorher vorbeibringen möchte.
Die Reisepatenschaft für Nadja werde ich überweisen, damit sie aus Rumänien rauskommt.Wenn inzwischen die restlichen 40,00€ bezahlt wurden dann für einen anderen Hund bitte verwenden der es nötig hat.
Hallo Werner danke für die Info!
VG
Margot Beumer

zurück