» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
9 + 6=

(1388)
(818) Werner S.
Mo., 4 August 2014, 14:27Uhr

Liebe "Patentante" Margot,

ich möchte mich in Jimmy's Namen ganz herzlich für deine bisherige Fürsorge bedanken und Jimmy findet es ganz toll, dass du nun wieder "Patentante" für seine ehemaligen Kumpels in Slatina bist. Jimmy möchte dir gern ein aktuelles Bild schicken, er weiß nur nicht, wohin.

Ich habe mit Freude gelesen, dass wieder ein paar Hunde aus der Tötungsstation herausgekommen sind. Liebe Pfotenfreunde, ihr macht das toll und auch ganz liebe Grüße an Gratiela.

Was mir auch gefallen hat ist, dass die Reiseliste wieder umfangreicher geworden ist und so viele Hunde aus der Reisepatenliste darauf gelangt sind. Insbesondere hat's mir diesmal der Adi angetan.

Herzliche Grüße und liebes Pfotenfreundeteam macht weiter so
Werner


(817) Renate Gantner
So., 3 August 2014, 15:36Uhr

Jaaaaaaa....Kangoo ist wunderschön! !! Ich wagte es vor knapp 1 Jahr.Meine Familie war bereit 3 Hunde zu adoptieren. ..Hunde die noch keine Anfrage hatten.Das Ergebnis:wir bekamen wunderbare Vierbeiner Eine Hündin anfangs sehr ängstlich. Aber mit Geduld wird ihr alles vertraut. Ich hoffe daß such bald ein lieber Mensch meldet der ein großes Herz hat um Kangoo ein Leben zu schenken wie er es verdient.

(816) Lena
Sa., 2 August 2014, 20:30Uhr

Kangoo, wann sehen dich endlich DEINE Menschen??? Sehen sie nicht wie schön du bist? Du sitzt eigentlich dein ganzes Leben schon im Tierheim, es wird mehr als Zeit, dass du endlich rauskommst und deine Familie sich meldet.

So schöne neue Fotos von ihm *-*

(815) Renate Gantner
Sa., 2 August 2014, 09:07Uhr

D a n k e danke....schaue täglich zu pfotenfreunde rumänien rein.. ihr habt wieder Hunde aus der Tötung geholt.Mir wurden von Katrin K. Flyer zugeschickt die ich an guten Stellen verteilt habe. Die ersten Anrufe kamen bereits
..es wird Futter gespendet und bißchen Geld überwiesen. Liebe Hunde /Tierfreunde wir werden nicht nur lesen wir alle wollen den Hunden helfen. ...bis bald und nochmal danke an die MENSCHEN die den Hunden in der Tötung helfen


(814) Margot Beumer
Fr., 1 August 2014, 13:40Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
ich habe mit Freude gelesen das Jimmy auf seiner Pflegestelle bleiben darf, ein tolles Happy End,vor allem als man die Bilder sah als er gefunden wurde und jetzt, auch er ist ein wunderschöner Hund geworden.
Jetzt braucht er mich nicht mehr als "Patentante" genauso wenig wie Ronja, die auch ein Zuhause gefunden hat.
Jetzt gehört das Futtergeld den anderen Hunden im Tierheim.
Ich wünsche Jimmy und Ronja alles Liebe und Gute
die Patentante Margot

(813) Margot Beumer
Fr., 1 August 2014, 08:20Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
es fehlt wieder Geld um den Lohn für die Mitarbeiter bezahlen zu können. Bitte jeder ein bisschen, dann können die armen Fifis weiter gut versorgt werden.
Allen Vier- und Zweibeiner ein schönes Wochenende wünscht
Margot mit Anhang

(812) Nina schäfner
Mi., 30 Juli 2014, 07:59Uhr

Grüße von den thüringer Randitschkis, und auch uns beschäftigt und betrifft das elende tierleben in rumänien weiter täglich. Eine kompakte lösund für die massiven probleme in vielen ausländern weiß ich leider auch nicht, ja man fragt sich wo immer mehr tiere herkommen, wo doch schon so viele sinnlos getötet wurden. Zulange wurde das alles ignoriert und nix getan von einzelnen und regierungen. Nun ist es wenigstens puplik und rumänien und andere länder sind nicht unbeobachtet. Am wichtigsten sehe ich die aufklärung und damit verbundene kastrationen von hunden wie katzen. Wenn hier erfolge sichtbar sind , werden sich viele anschließen. - bleibt die finanzierung!!! Aber eben genau hier beginnt die arbeit mit den menschen in rumänien, sie müssen geführt, unterstützt und wahr genommen werden.
Also lasst uns weiter machen!
Nach Orby wollte ich auch fragen, ich wünsche ihm alles liebe und es ist echt schade, dass er damals nicht ausreisen konnte. Orby- du bewegst viele viele Herzen- du mutiger tapferer Rumänienstrassenhund.

(811) Margot Beumer
Di., 29 Juli 2014, 14:02Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
in meiner Mittagspause habe ich was erlebt und bin fassungslos.Eine Kollegin von mir ist wohl aktiv im Tierschutz tätig und wir sprachen eben davon wie der Tierschutz im Ausland speziell Rumänien ist, sie weiss, dass ich einen Hund aus Slatina habe und meint tatsächlich, man müsste aussortieren 100 Hunde, die gesund und kräftig sind sollen leben und z.B.900 Hunde sollen getötet werden, sonst würde man das Problem nicht in den Griff kriegen, da die Hunde gefährlich wären und Menschen angreifen. Ich musste gehen, der Gedanke das so eine im Tierschutz ist macht mich einfach nur wütend.Dann muss man sich nicht wundern wie es im Ausland zugeht, Gott sei Dank sind nicht alle Menschen so. Wir von den Pfotenfreunden jedenfalls, helfen!!!
LG Margot

(810) renate Gantner
Di., 29 Juli 2014, 12:06Uhr

Hallo.... ich habe eine Frage: werden wieder Hunde aus der Tötung befreit? Ich muß so oft an diese armen Vierbeiner denken.

Liebe Gruße

Kommentar:


Es sind in den letzten tagen wieder Hunde aus der Tötung geholt worden. Sobald Bilder da sind, werden sie eingestellt.

Das Pfotenfreundeteam

(809) Ramona Enders
Di., 29 Juli 2014, 09:01Uhr

Liebes Team von "Pfotenfreunde",

ich wollt euch nur sagen, das ich es ganz toll finde, was ihr mit eurer Arbeit leistet. Menschen wie euch gibt es viel zu wenig. Ich bin über das sinnlose Töten von Hunden in Rumänien fassungslos und manchmal möchte ich am liebsten da hin fahren und Hunde retten. Ich selbst habe einen Schäferhund, den ich sehr liebe und für den ich wirklich alles tun würde. Wenn er mal nicht mehr ist, werde ich mir einen Hund aus Rumänien holen. Das steht für mich fest.
Schön, das es euch gibt und macht weiter so.
Danke

Liebe Grüße
Ramona Enders

zurück