» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
6 + 7=

(1388)
(1148) Katrin K.
Mi., 14 Oktober 2015, 08:14Uhr

Danke Elke und Werner für euren Einsatz.

Katrin Sattler, Daniela Eckert, und Team leisten jeden Tag wahnsinnig tolle und selbstlose Arbeit und jede Tätigkeit, ob das Geldspenden oder andere sind, sind eine Wertschätzung an deren Arbeit.
Nicht jeder hat Geld übrig zum Spenden oder Zeit Stände zu organisieren oder ist "studiert" genug um profitable Aktionen zu starten.
Aber wenn jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten hilft (Geld spenden, Spenden sammeln, Pflegestellen suchen oder anbieten, Info-Material verteilen, Stände organisieren, Kekse backen....nach Köln fahren) ist das eine ganz tolle Sache. Und ob das wirtschaftlich Sinn macht, sieht man dann.... alles macht mehr Sinn als Nichtstun.

Es macht auch nicht wirtschaftlich Sinn einen alten und kranken Hund zu operieren und aufzupäppeln ... und wir tun es trotzdem und es fühlt sich gut an.



(1147) corinna
Di., 13 Oktober 2015, 20:50Uhr

Hallo Frau Wollenschlaeger,

Ich habe ja aufgrund der Homepage und des Gaestebuches mitverfolgen koennen, was sie tun. Sie schrieben doch noch, es gibt eine Autogrammstunde?

Ich finde es ja gut, wenn man was macht und Initiative zeigt, aber als jemand der selbststaendig ist, frage ich mich, ob das wirtschaftlich Sinn macht. So viel Geld an Fahrkosten und die anderen Kosten zu investieren, die kaum durch die eingenommene Summe von 165 Euro gedeckt werden?

Aus Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass bei solchen Veranstaltungen oft nur Leute hingehen, die eh schon einem Verein helfen.

Aber wir koennen ja beim Verein nach einer Weile hier anfragen, ob es
spuerbare Verbesserungen gegeben hat. Kann man bei den Leuten, die sich melden, nachfragen, wie sie auf diesen Hund gekommen sind?

Ich hoffe, dass bei den Informationen ja dann auch schnell jemand findet, der den Arbeiter bezahlt.

Danke an die mithelfenden, die gebacken und vieles andere getan haben. Nicht den Mut verlieren, es gibt auch Maerkte, wo man einen Verein etwas lohnender helfen kann


Ob es spuerbare Verbesserungen gibt wuerde mich wirklich interessieren.

Vielleicht kann bei Anfragen nachfragen, woher das Interesse kommt. Geht das?Dann hoffe ich, dass auch aufgrund der vielen Gespraeche Vorort schnell der ausstehende Arbeiterlohn gezahlt wird. Das waere wirklich sehr wichtig

(1146) Hofbauer Sabine
Mo., 12 Oktober 2015, 16:57Uhr

Hallo Pfotenfreundeteam!

Ich freue mich unheimlich, dass mein Patenhund BORDI, der schon sehr lange im rumänischen Tierheim sitzt, nun auch einen Pflegeplatz in Deutschland gefunden hat. Ich habe für ihn deshalb selbstverständlich die kompletten Reisekosten übernommen und hoffe, dass er sehr bald ausreisen darf und in einem warmen Körbchen in Deutschland endlich ausruhen kann! Vielen Dank für Eure wertvolle Tierschutzarbeit!

Sabine Hofbauer

(1145) Birte
So., 11 Oktober 2015, 21:07Uhr

Hallo, wie geht es denn Lica? Macht er Fortschritte in der Pension?

kommentar:


Lica geht es den Umständen entsprechend gut. Er fühlt sich wohl dort.

Das Pfotenfreundeteam

(1144) Sabine Purschke
Sa., 10 Oktober 2015, 14:30Uhr

Ich kann es kaum in Worte fassen.......BASINA ::::HAT EIN RESERVIERT:::::::endlich!!!!!!!!!!! Sie hat endlich ein gutes liebevolles Zuhause verdient!!!!! Bitte berichtet mal,wie sie angekommen ist! Kina ,die kleine Tochter von Katinka steht zwar schon unter Reisepatenschaften.....sie kann also raus auf eine Pflegestelle.......braucht aber noch 70 Euro........ihre Mutter kommt raus ....aber die kleine Tochter braucht noch die finanzielle Unterstützung.Sonst bleibt sie zurück!!!!!!!!!!!!! Ich würde das ja machen,habe aber gerade kurz vorher einen rumänischen Hund bei seiner Ausreise unterstützt....ALLES geht halt nicht,aber vielleicht kann ja Jemand Kina untestützen.....

(1143) Roswitha J.
Do., 8 Oktober 2015, 15:57Uhr

Liebes Pfotenfreundeteam,

ich freue mich sehr, dass Samu nun reserviert ist und er nicht mehr auf der Straße am Wohnwagen leben muss.

Er hatte ja noch nicht einmal einen Platz im Tierheim.

Das ist eine sehr, sehr gute Nachricht.

Gruß
R. Jansen

(1142) Elke Wolenschläger
Mi., 7 Oktober 2015, 19:36Uhr

Liebe Mitstreiter,

bitte denkt dran: am Samstag, den 10.10.2015, haben wir einen Stand beim 3. Kölner Tierschutzfest. Es ist eine Info-(keine Verkaufs-)Veranstaltung. Wir stellen nicht nur den Verein vor, sondern vor allem zu vermittelnde Hunde und Notfelle und hoffen, das der ein oder andere Hund ein Zuhause oder zumindest eine PS findet. Natürlich stellen wir auch die Möglichkeiten einer Patenschaft und Futterpatenschaft vor.

Zum Anreiz die Spendendosen zu füllen, haben zwei Pfotenfreundinnen fleißig Hundekekse gebacken und ein befreundeter "Futtershop" hat uns Proben zur Verfügung gestellt.

Als besonderes Highlight wird es eine Autogrammstunde von Andreas Moll mit seinem Buch "Hunde Runden in und um Köln" an unserem Stand geben.

Kommt vorbei, informiert alle Bekannten und Freunde und vor allem: drückt ganz fest die Daumen, das wir schönes Wetter haben und somit viele Besucher kommen.

Wüssten die Hunde in Slatina, was an diesem Samstag in Köln passiert: sie würden alle die Pfoten drücken und hoffen, das wir Erfolg für sie haben und endlich ihr Leid beendet ist.

Danke an alle Unterstützer das der Stand überhaupt stattfinden kann.

Liebe Grüße aus Köln
Elke W.

(1141) Sabine Purschke
Mo., 5 Oktober 2015, 17:45Uhr

Leute,schaut bitte Alle einmal unter Reisepatenschaften. Dort stehen Hunde,die demnächst aus Rumänien auf eine private Pflegestelle herauskönnten......man kann diese Hunde mit Geld unterstützen,es fehlen jeweils 70 Euro pro Hund,wenn sie auf eine private PS herauskommen.......Katinka zum Beispiel und ihre kleine Tochter....sie haben es fast geschafft,,,,,,es darf doch jetzt nicht am Geld scheitern,oder........Bitte unterstützt diese Hunde,jeder Pfennig zählt,bitte!!!!!!!!

(1140) monika lindner
So., 4 Oktober 2015, 18:59Uhr

HALLO liebes Pfotenfreundeteam
Was ist eigentlich mit dem kleinen Tierheim , sind da noch Hunde untergebracht , und was ist mit Senna .Alles Gute und viel Glueck.
Monika

Kommentar:


die letzte Aktualiserung des kleinen Tierheimes auf der Homepage ist auch der letzte Stand. es sind noch vier Hunde dort, die frei dort leben, da die Zäune kaputt sind. Allerdings waren alle vier bei den letzten Fütterungen nicht da. Wir legen aber immer genügend Futter für mehrere Tage hin.
Wir hoffen, das es den Hunden gut geht.

Senna geht es gut, wir warten immer noch auf Bilder.

Das Pfotenfreundeteam

(1139) Leonie
Sa., 3 Oktober 2015, 16:23Uhr

Hallo Liebe Tierfreunde,
ich will das dieses Tierheim so viele Hunde wie möglich vermittelt und nie aufgibt.Sie helfen tausenden Hunden.
Ein ganz GROßES DANKE an euch.


lg


Leonie

zurück