» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
8 + 1=

(1388)
(1368) Petra S.
Mo., 10 April 2017, 20:24Uhr

Die letzten Wochen hatte ich tagsüber meist außerhalb zu tun, so daß ich erst wieder hier auf die Seite kam...

- Leider erst jetzt :( !

Leben Sam und Bodo, Liana, Carmina, Bruno und Jessy noch?
(auch wenn die 14 Tage längst vorüber sind :-( )
Ich möchte jedenfalls recht bald was für Kastrationen für Hunde in der Tötung spenden, und auch andere darum bitten - wenn es bloß noch nicht zu spät ist!

(1367) Ishy
So., 9 April 2017, 17:54Uhr
url 

tolle webseite. toller dienst. :)

(1366) Nina Schäfner
So., 2 April 2017, 11:21Uhr

Hallo, die Thüringer Randitschkis grüßen alle Aktiven und Helfer und Tiere hier lieb. Wir wünschen einen erfolgreichen Frühling mit wieder angenehmeren Temperaturen für die Hunde in den Sheltern- jedoch ist auch Hitze ja nicht zu unterschätzen. Hoffentlich endlich mal weniger Welpen resultierend aus den Kastrationsprojekten und der hoffentlich erreichten Vernunft der einheimischen Bevölkerung- was auf alle Fälle auch für Deutschland gilt, denn " es ist nunmal passiert" muss nicht sein!!! Es gibt viel zu viele Tiere, erstmal müssen diese sicher versorgt sein. Eigentlich wollte ich besonders wieder den alten Orby und meine ehemalige Patenhündin Ciouby grüßen und hoffe und wünsche ganz doll, dass es den Beiden Schätzchen gut geht- natürlich auch allen Anderen. Vielleicht kommt mal eine kleine Rückmeldung über das Leben der zwei. Randi wird immer mehr grau um Schnäuzchen und Pfoten, aber sonst ist sie fit und genießt ihr leben jeden Tag optimal. Meine kleine Randi Maus, gut, dass sie dort raus konnte und hoffentlich schaffen das weiter noch ganz ganz viele!! Viel Erfolg weiter!!!

(1365) Sabine
Do., 30 März 2017, 19:52Uhr

Hallo liebes Team,

ich wollte gerne mal was anregen.
Ich finde es schade das man relativ wenig von eurer Arbeit erfährt, also meisst liesst man halt das Geld benötigt wird und wofür, aber irgendwie fehlt mir persönlich einfach mehr Infos und auch Fotos über den Verlauf des gesamten Projekts.
Mir ist klar das ihr die ganze Arbeit ehrenamtlich macht und selber beruftstätig seid.
Ich wollte das einfach mal geäussert haben weil ich denke das das die Spendenbereitschaft erhöhen würde.
ich wüsche euch weiterhin viel Kraft für eure Arbeit und wünsche mir das wieder mehr gespendet wird insbedondere für die Kastrationen!
LG
Kommentar:

Hallo,
danke!
Wir arbeiten daran, dass man mehr über die Arbeit erfährt. Eine Teamkollegin wird gerade eingearbeitet, damit mehr und öfter Berichte über unsere Arbeit auf der Homepage veröffentlicht werden. Bitte immer unter "Projekte" schauen. Dort werden wir jetzt regelmäßig Berichte einstellen.

Viele Grüße
Das Pfotenfreundeteam

(1364) Andrea S.
Mi., 29 März 2017, 17:31Uhr

Hallo ans PFR - Team,

ich möchte vorschlagen, den neuen Reisebericht auch auf der Startseite zu posten und nicht nur in der Rubrik "Projekte", wo er wahrscheinlich nicht von allen Lesern entdeckt wird. :-)

Es wäre auch schön, nach Beendigung der Kastrationsaktion zu erfahren, wie diese verlaufen ist.

Viele Grüße!
Kommentar:


Hallo,
danke für den Tipp. Wir haben nun eine Info auf die Startseite gestellt, dass man den Reisebericht unter "Projekte" findet. Dort wird man zukünftig auch weitere Berichte, auch speziell über einige Hunde finden. Wir hoffen auf viele Leser.
Der Bericht über die laufende Kastrationsaktion ist in Arbeit und wird bald veröffentlicht. Vielen, lieben Dank ;)

Das Pfotenfreundeteam

(1363) Vera
Sa., 25 März 2017, 17:50Uhr

Danke für eure dringend benötigte Arbeit, Rumänien und andere ost-beziehungsweise südeuropäische Länder haben zwar auch schöne Seiten, aber die Situation der Straßentiere, besonders der Hunde und Katzen, ist katastrophal und dass da nichts seitens der Regierung verändert wird ist schrecklich :( deswegen nochmal ein Danke, werde definitiv wieder spenden!

(1362) Kerstin
Do., 2 März 2017, 20:15Uhr

Hallo liebe Nina .Schön auch von euch zu hören.Es freut uns dass es euch allen gut geht,Dickes Küsschen an die RandiMaus.Ja uns geht es allen bestens.Leider gehts nicht allen Fellnasen so gut, wie man sieht.Habe gerade unter Reisepatenschaften geschaut,und die armen abgemagerten Fellnasen gesehen. Ich hoffe dass diese so schnell wie möglich da rauskommen aus dieser Todeshölle.Frage mich immer wieder was das für Menschen sind ,die dieses langsame grausame Sterben an diesen armen Kreaturen zulassen.Werde auf jedem Fall etwas Geld rüberschieben,um mit zu helfen diese Hundis da raus zu holen .LG besonders an die Randschinskis PS, hoffe es richtig geschrieben zu haben

(1361) Claudia
Mo., 20 Februar 2017, 14:00Uhr

Hallo Pfotenfreunde,
ich finde es gut, dass ihr jetzt immer mal wieder etwas über die Hunde in Slatina unter "Projekte" schreibt. Weiter so und gerne mehr ;)
Claudia

(1360) Tanja O.
So., 19 Februar 2017, 09:53Uhr

Genau, R.D.,
Ich sehe das genauso....jeder Cent zählt !!! Denn ohne diese Unterstützung können die Helfer nicht helfen. Futter, Tierarztkosten, die absolut notwendigen Kastrationen, Welpenmilch etc können ohne diese Spenden nicht bestritten werden. Deshalb .... Kleinvieh macht auch Mist. Zum Wohle derer, die uns so leid tun und unsere Hilfe benötigen !

(1359) R.D.
Do., 16 Februar 2017, 13:56Uhr

Hallo,

ich finde es toll, dass ihr die Tier so unterstützt und ihnen ein besseres Leben gebt.
Ich habe euch bei der Suchmaschine "BENEFIND" als unterstützenden Verein eingestellt, so dass ich euch mit jeder zweiten Suche einen Cent Spende. Wenn das viele Menschen würden, dann hättet Ihr ein paar Probleme weniger.
Jeder kleiner Beitrag kann helfen.

LG
R.D.

zurück