» Gästebuch - Pfotenfreunde-Rumänien Pfotenfreunde-Rumänien e.V.

Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
6 + 6=

(1388)
(1268) L. Pietsch
Mi., 27 April 2016, 21:33Uhr

Liebe Pfotenfreunde,

ich bin auf Eurer Seite gelandet und finde es toll,wie Ihr Euch auch um die Hunde Vorort kümmert.

Was man vom Tierheim sieht macht einen guten Eindruck und so sollte es auch sein. Ich hoffe Ihr könnt so weiter machen und danke, dass Ihr den Hunden so helft!

Liane

(1267) Anja Maiwald
So., 17 April 2016, 17:05Uhr

In einer Welt voller "Menschlichkeit" braucht es Mut zu sagen, dass jedes schlagende Herz das gleiche Recht auf Leben hat, unabhängig in welchem Körper es schlägt. Unsere Traurigkeit und unser Mitgefühl allein ändern rein gar nichts.
Wir müssen das Leid in den Herzen derjenigen spürbar machen, die es zu verantworten haben (ethice)



(1266) Werner S.
Fr., 15 April 2016, 10:44Uhr

Hallo liebes Pfotenfreunde Team,

die neue Rubrik "News aus dem Tierheim und aus Slatina" finde ich ganz klasse. So erfahren "wir" immer auch etwas aktuelles, wie es den Hunden gerade so ergeht.
Die fünf neuen Welpen - toll, dass es zufällig gerade die Ziehmutter Stella gibt.
Ich werd' versuchen, ob ich nächste Woche noch etwas zur Welpenmilch beisteuern kann.

Viele Grüße
Werner

(1265) Tanja Oberst
Fr., 15 April 2016, 08:16Uhr

Hallo liebes Pfotenfreunde-Team,
Ich wollte mal nachfragen, wie der Stand für Marissa's OP und der kranken Hunde ist... wieviel bereits eingegangen ist.
Danke und Grüsse mit hoffentlich guten Nachrichten
T.Oberst

Kommentar:


ist heute aktualisiert worden :)

(1264) Gabriela Spürkel
Do., 14 April 2016, 12:41Uhr

Hallo,


erst einmal möchte ich meine Freude über Igors (Poxy) Fortschritte und sein Glück, so liebe Menschen gefunden zu haben, zum Ausdruck bringen.
Seinem Bruder Luca wünsche ich von ganzem Herzen auch so ein Plätzchen.Schließlich hat er in seiner Verweiflung einen Ausbruchversuch gewagt, der aber mit einem verletzten Beinchen endete.So ein athletischer Hund wünscht sich doch nichts mehr, als mit anderen über die Wiese toben zu dürfen. Immer, wenn ich mit meinen unterwegs bin und sie so toben, muß ich an ihn denken.
Bei uns tummelt sich nun u.a. die 4. Slatinanase (Hope), die -so der Plan- noch ein Traumplätzchen sucht.Sie ist nämlich ein Traumhündchen und -da aus der Tötung- ein zunächst auch ängstliches und somit nicht mit den besten Aussichten behaftetes Mäuschen, ein weiteres tolles Beispiel dafür, wie schnell sie alles aufholen. Sie strotzt nur so vor Lebensfreude und wird immer hübscher. Als ein geschundenes Seelchen mit wenig Fell kam sie an und nun ist sie abgehaart und die ersten neuen Haarspitzen lassen erahnen, was ein hübsches Mädchen sie bald sein wird. Dann wird es auch neue Bilder von ihr geben und auch in ihrem Verhalten hat sie sich super gemausert. Nicht umsonst wurde ich schon bei 2 Slatinas zum Pflegestellenversager.
Da ich aber auch ausgebucht bin und so keinen weiteren hoffnungslosen Fall mehr aufnehmen kann, möchte ich mich zusammenreißen und noch einen Versuch starten, für sie ein passendes, liebevolles Plätzchen zu finden.



(1263) Eva Wahrburg
Mi., 13 April 2016, 08:44Uhr

Wir möchten uns bei allen bedanken, die so viel Anteil an Poxys Schicksal genommen haben und weiterhin nehmen!

Poxy - alias Igor - macht jeden Tag Fortschritte. Anfassen lässt er sich noch nicht, aber nach sechs Jahren dauert das eben seine Zeit. Dafür hat er sich schon dem Rudel angeschlossen, besonders seiner kaukasischen Freundin Amy, und er folgt uns überall hin, um aus sicherer Distanz das seltsame Treiben der Menschen kennen zu lernen. Wenn ich die anderen Fellnasen streichle, kommt er schon auf eineinhalb Meter heran und jammert ein wenig, weil er gern dabei wäre, sich aber noch nicht überwinden kann. Dafür genießt er schon den großen Garten, hat gelernt, über das weiche Gras zu galoppieren und sein Bein an Bäumen zu heben. Er lernt generell sagenhaft schnell, beispielsweise, Türen zu öffnen, was die anderen Drei nicht können. Außerdem hat er schon Einiges von seinem Übergewicht verloren und wird von Tag zu Tag hübscher und lebhafter. Wenn er neben Amy liegt, sieht er richtig stolz und zufrieden aus und wenn er um das Haus trabt, hat oft ein erstauntes Lächeln auf der grauen Schnauze.

Wir möchten alle ermutigen, auch den ausgewachsenen und älteren, scheueren Hunden eine Chance zu geben! Es ist nicht nur eine große Aufgabe, sondern auch eine große Freude, zuzusehen, wie sie ein neues Leben anfangen und alles Neue bestaunen. Und außerdem empfindet man natürlich jeden Schritt, den sie auf einen selbst zu machen, als Privileg. Eine Bindung, die ein Tier zu einem Menschen aufbaut, das nicht leicht vertraut, ist nicht zu vergleichen.

Liebe Grüße an alle, die das Leben der Hunde in Slatina verfolgen!

Igors Zieheltern Eva + Markus

(1262) Lena
So., 10 April 2016, 07:16Uhr

Ach ist das eine tolle Idee mit den Seniorenhäusern!
Besonders freue ich mich auch für Poxy!Nun müssen wir für Luca alle kräftig Werbung machen!

Lieber Blacko
Seit 4 Jahren schaue ich dich immer an, habe schon Videos von dir gesehen... Wie sehr würde ich einen von euch alten Nasen noch aufnehmen...kangoo, brownie, cretu...
Aber allein mit Kleinkind und 3 großen Hunden, darunter zwei Opis aus Slatina, bin ich mehr als am Limit :-(
Ich werde immer fleißig für euch Werbung machen!

(1261) Tanja Oberst
Fr., 8 April 2016, 13:22Uhr

Liebe Tierfreunde, es ist schon ein wenig Geld zusammen gekommen für Marissa's OP..... ich hoffe, es kommt noch mehr zusammen. ....wenn der ein oder andere ein paar Euro spendet , würden wir es bestimmt schaffen!


(1260) Nina Schäfner
Do., 7 April 2016, 19:18Uhr

Und ich freu mich wieder und weiter für Cioby!!! Schaue mir immer wieder die Bilder an- so genüsslich auf der kuscheligen couch!!! Allerherzlichsten dank dem lieben frauchen und alles gute noch gaaaaanz lange! Liebste grüße auch an Orby, ich hoffe und wünsche er kann die warme frühlingssonne auf seinem alten Pelz schmerzfrei, satt, sicher u zufrieden genießen. Die Thüringer Randitschkis.

Komment:


Cioby geht es sehr gut :)

(1259) Tanja Oberst
Mi., 6 April 2016, 16:00Uhr

Gespendet für die Marissa und die kranken Hunde... ich hoffe , das benötigte Geld kommt zusammen. Zum Wohle der Hunde.....

zurück